Microsoft Journal: Stiftgesten & -funktionen im Überblick

Wer Microsoft Journal ausprobiert, verliebt sich schnell in die noch recht neue App. Dank Künstlicher Intelligenz erkennt die App digitale Notizen und Stiftgesten. Einen Überblick über die wichtigsten Funktionen für Handschrift mit Journal gibt’s in diesem Blog-Artikel.

Was ist Microsoft Journal?

Für mich ist Journal immer noch eine der spannendsten „neuen“ Apps von Microsoft. Vor fast zwei Jahren habe ich 👉🏻 hier im Blog zum ersten Mal über die kostenlose Software für handschriftliche Notizen berichtet. Damals galt sie als innovatives Projekt junger Entwickler in der Microsoft Garage. Mittlerweile ist Journal als vollwertige App im 👉🏻 Microsoft Store verfügbar.


Tipps & Tutorials in Microsoft Journal

Eigentlich will Microsoft Journal damit punkten, dass man digitale Notizen sofort intuitiv erstellen und bearbeiten kann. Trotzdem benötigt man zunächst etwas Einarbeitung und Übung, um sich die Möglichkeiten zu merken und die Stiftgesten zu verinnerlichen.

Wohl auch deshalb geben sich die Entwickler auffällig viel Mühe, die Funktionen zu erklären. Beim ersten Start begrüßt Dich Journal mit einem kurzen Tutorial, das die wichtigsten Gesten mit kurzen Animationen erklärt.

Anleitung beim ersten Start von Microsoft Journal
Tutorial beim ersten Start von Microsoft Journal

Dabei bleibt’s nicht: Wenn Du das Tutorial beendet hast, wiederholen sich die Hinweise auf der rechten Seite der Benutzeroberfläche.

Hinweise in Microsoft Journal
Hinweise in Microsoft Journal

Auf Wunsch kannst Du das alles nochmal auf den Hilfeseiten von Microsoft nachlesen. Du erreichst sie über das Zahnrad bzw. Dein Profilbild oben im Menü.

Außerdem enthält die App ein Beispiel-Journal mit Tipps & Tricks. In diesem Notizbuch kannst Du die Stiftgesten und weitere Funktionen in der Praxis kennenlernen und selbst ausprobieren. Mehr Einführung geht nicht!

Beispiel-Journal mit Tipps & Tricks
Beispiel-Journal mit Tipps & Tricks

Notizen in Journal erstellen und bearbeiten

Das Verfassen handschriftlicher Notizen klappt in Microsoft Journal ohne besondere Gesten. Du kannst Deinen Stift auf der digitalen Seite aufsetzen und absetzen – so wie auf Papier. So lassen sich an jeder beliebigen Position Texte schreiben und Skizzen zeichnen. Zeichnungen werden dabei automatisch als solche erkannt und mit einem kleinen Symbol am linken Rand versehen.

Grafik in Microsoft Journal
Grafik in Microsoft Journal

Die Stiftauswahl am unteren Bildschirmrand ist recht selbsterklärend. Der reguläre Stift verhält sich wie ein Filzstift oder Kugelschreiber. Bleistift und Textmarker wirken leicht transparent – wie ihre echten Pendants.

Tippe unten auf einen Stift, um ihn auszuwählen. Tippe ein zweites Mal auf denselben Stift, um seine Größe und Farbe festzulegen.

Größe und Farbe festlegen
Größe und Farbe festlegen

Notizen löschen / radieren

Um erstellte Notizen oder Teile davon von der Seite zu entfernen, hast Du mehrere Möglichkeiten:

  • Wähle unten im Stiftmenü den Radierer aus und fahre dann über die zu löschenden Einträge.
  • Schneller klappt’s mit der einer einfachen Stiftgeste: Wenn Du flott über eine Notiz drüberkritzelst, wird sie ebenfalls sofort entfernt.
Kritzelgeste zum Löschen von Notizen
Kritzelgeste zum Löschen von Notizen
  • Einer längere Notiz kannst Du erst markieren (s. u.) und dann gesammelt löschen – per Papierkorbsymbol im Kontextmenü oder mit der Entfernen-Taste auf der Tastatur.
  • Falls Du einen 🛒 Surface Pen nutzt, kannst Du alternativ auch einfach den Stift umdrehen und den Button am Stiftende als Radierer nutzen. Ähnlich klappt das bei manchen 🛒 Grafiktabletts.

Notizen markieren / verschieben

Anders als auf Papier kannst Du Notizen in Journal an eine andere Position verschieben. Dafür musst Du sie zunächst markieren. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten – eine mit dem Finger, eine mit dem Stift.

Tippe ein Wort an, um es zu markieren. Wenn Du es nochmal antippst, wird die ganze Zeile markiert. Jeder weitere Tipp markiert mehr Notizen im Umfeld, zum Beispiel den ganzen Absatz oder die komplette Seite.

Wort markieren mit dem Finger
Wort markieren mit dem Finger

Für die zweite Möglichkeit zum Markieren einer Notiz benötigst Du den 🛒 digitalen Stift. Kreise die gewünschte Aufzeichnung ein, indem Du mit der Stiftspitze um sie herum fährst.

zum Auswählen einkreisen
zum Auswählen einkreisen

Journal erkennt automatisch, dass Du etwas markieren willst und zeigt drum herum einen gestrichelten Rahmen an. Mit dem Finger kannst Du diese Notiz nun an eine andere Position auf der Seite ziehen.

Notiz mit dem Finger verschieben
Notiz mit dem Finger verschieben

Zusätzlich erscheint über der markierten Notiz eine Menüleiste mit weiteren Funktionen. Darüber kannst Du das Element zum Beispiel kopieren, ausschneiden oder löschen.

Wolltest Du die Handschrift gar nicht markieren, sondern wirklich nur einkreisen? Dann tippe im Kontextmenü auf Freihandschrift beibehalten. Danach wird der gezeichnete Kreis auf der Seite angezeigt.

Seiten erstellen und verwalten in Journal

Wenn eine Seite vollgeschrieben ist, kannst Du nach unten scrollen und eine neue Seite hinzufügen. Außerdem findest Du auf jeder Seite rechts oben drei Punkte. Tippe darauf, um Seiten oberhalb einzufügen oder komplett zu löschen.

Journal kann unterscheiden, ob Du gerade einen aktiven Stift oder Deine Finger nutzt. Deshalb kannst Du einfach nach oben und unten wischen, um zur vorherigen oder zur nächsten Seite zu wechseln. Alternativ blendest Du über den kleinen Pfeil links oben die Ansicht aller bestehenden Seiten ein und wechselst durch Antippen dorthin.

Vielleicht möchtest Du Notizen verschieben, um auf einer Seite Platz zu gewinnen und weitere Notizen einzufügen. Das musst Du nicht mühsam einzeln tun. Tippe stattdessen auf eine frei Stelle auf der aktuellen Seite. Mithilfe der nun angezeigten Funktion Leerraum hinzufügen kannst Du vorherige oder nachfolgende Skizzen gesammelt verschieben.

Leerraum hinzufügen auf einer Seite
Leerraum hinzufügen auf einer Seite

Die Option Seite trennen im selben Menü wiederum schafft radikal Platz, indem nachfolgende Notizen auf einer neuen Seite landen.


Automatisch erkannte Markierungen in Journal

Du kannst Deine Notizen in Microsoft Journal mit verschiedenen Markierungen auf der Seite ergänzen. Die App erkennt die Bedeutung dieser Markierungen und macht die Inhalte dadurch besser auffindbar. Auch das klappt intuitiv dank Künstlicher Intelligenz.

Überschriften unterstreichen

Überschriften strukturieren Texte – nicht nur in der Zeitung oder in einem Word-Dokument. Wenn Du ein Wort oder einen Satz in Microsoft Journal unterstreichst, wird die dazugehörige Notiz auf der Seite als Überschrift interpretiert. Auch hier ergänzt die App ein kleines Symbol links am Rand.

Überschrift unterstreichen
Überschrift unterstreichen

Du kannst Dir alle erkannten Überschriften im aktuellen Notizbuch gesammelt anzeigen lassen. Tippe dafür erst auf die Markierung am linken Rand und dann im Kontextmenü auf das Filtersymbol ganz rechts. Die Suchergebnisse werden als Karten auf der linken Seite angezeigt.

Überschriften gesammelt anzeigen
Überschriften gesammelt anzeigen

Du kannst nun einen beliebigen Eintrag antippen. So springst Du zur passenden Stelle in Deinem digitalen Journal springen. Auch deshalb eignen sich Überschriften, um digitale Notizen besser zu strukturieren.

Notizen mit Stern kennzeichnen

Auf ähnliche Weise werden auch anderweitig markierte Einträge gefunden. Wichtige Notizen kannst Du zum Beispiel mit einem gezeichneten Stern kennzeichnen.

Notiz mit Stern kennzeichnen
Notiz mit Stern kennzeichnen

Die App erkennt den Stern als Markierung. Der Vorteil: Auf diese Weise gekennzeichnete Aufzeichnungen lassen sich auch links in der Spalte anzeigen.

Listen erstellen in Microsoft Journal

Das wird Dich nun nicht mehr wundern: Auch Listen erkennt Microsoft Journal automatisch. Charakteristisch für eine Liste sind Spiegelstriche oder sogenannte „Bullet Points“ vor den einzelnen Elementen. Das passende Symbol auf der linken Seite bestätigt Dir, dass die App die Liste als solche identifiziert hat.

Listen erstellen in Microsoft Journal
Listen erstellen in Microsoft Journal

Personen erwähnen / markieren

Vielleicht möchtest Du eine Notiz mal einer bestimmten Person zu ordnen, zum Beispiel eine Erinnerung oder eine zu erledigende Aufgabe. Auch das ist in Microsoft Journal möglich. Später kannst Du Deine Notizen dann entsprechend filtern und anzeigen.

Voraussetzung dafür ist, dass Du in den Einstellungen mit Deinem 👉🏻 Benutzerkonto angemeldet bist. Nur so kann die App auf Dein Adressbuch samt Vorschaubildern zugreifen.

Um eine Person zu markieren, musst Du das @-Zeichen zeichnen, das Du mindestens von E-Mails kennst. Oft genutzte Kontakte werden dann vielleicht schon angezeigt in einer Ergebnisliste angezeigt. Wähle den passenden Eintrag aus, damit Journal das dazugehörige Symbol auf der Seite einfügt.

Personen erwähnen in Microsoft Journal
Personen erwähnen in Microsoft Journal

Falls die Person nicht angezeigt wird, beginnst Du einfach damit, ihren Namen zu schreiben. Nach ein paar Buchstaben sollte die App den Kontakt dann im Adressbuch finden und zur Auswahl stellen.

Wie zufrieden bist Du mit der Stiftbedienung in Microsoft Journal? Welche Funktionen vermisst Du in der Notiz-App? Ist Journal eine relevante Alternative zum bisherigen Platzhirsch OneNote? Schreibe Deine Anmerkung gerne als Kommentar unter diesen Blog-Artikel!

Angebote für Tablets und Laptops
Microsoft Surface auf Amazon.de*

AngebotBestseller Nr. 1
Microsoft Surface Go 3, 10 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Pentium Gold, 8GB RAM, 128GB SSD, Windows 11 Home S) Platin
Microsoft Surface Go 3, 10 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Pentium Gold, 8GB RAM, 128GB SSD, Windows 11 Home S) Platin
Ganztägige Akkulaufzeit* für unterwegs und schnelles Aufladen.
529,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
Microsoft Surface Laptop Go, 12,45 Zoll Laptop (Intel Core i5, 8GB RAM, 128GB SSD, Win 10 Home in S Mode) Platin
Microsoft Surface Laptop Go, 12,45 Zoll Laptop (Intel Core i5, 8GB RAM, 128GB SSD, Win 10 Home in S Mode) Platin
Schlank und leicht, ab nur 1110 Gramm; 12,45-Zoll-Pixelsense-Touchscreen mit seinem charakteristischen 3:2-Verhältnis
579,90 EUR

Über Stefan Malter:

  • Als Autor schreibe ich 👉🏻 Bücher und Blog-Artikel - vor allem über digitale Tools im Bildungsbereich.
  • Dafür wurde ich mehrfach als Microsoft Innovative Educator (MIE) Expert und als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Stefan Malter mit Brief

Kostenloser Newsletter

Melde Dich jetzt an, damit Du in Zukunft keine Praxis-Tipps in meinem Blog verpasst: