Teachino: Unterricht digital planen per Web-App [Anzeige]

Das Software-Paket Microsoft 365 Education bietet ja verschiedene Möglichkeiten, den eigenen Unterricht digital zu planen. Es gibt aber auch ganzheitliche Lösungen, die noch besser auf die Bedürfnisse von Lehrer*innen zugeschnitten sind. In diesem Blog-Artikel lernst Du Teachino kennen. Ich stelle Dir den neuen Unterrichtsplaner eines jungen Start-Ups aus Wien ausführlich vor. Außerdem kannst Du Teachino jetzt kostenlos testen!


Was ist Teachino?

Viele Lehrkräfte organisieren ihr Unterrichtsmaterial sowohl analog als auch digital. Das kann einerseits zu Zettelchaos, andererseits zu vollen Festplatten führen. Dieses Problem möchte Teachino lösen: Mithilfe dieser Web-Anwendung findest Du Dein gesamtes Unterrichtsmaterial an einer Stelle. Außerdem kann Dich Teachino bei der digitalen Unterrichtsplanung unterstützen.

Die Software für Lehrkräfte wurde gemeinsam mit erfahrenen Lehrkräften entwickelt. Das merkt man auch beim Aufbau und dem Funktionsumfang. Noch befindet sich Teachino in der Betaphase. Aktuell bietet die das Unternehmen 🌍 kostenlose Zugänge zum Ausprobieren an.

Einfache Unterrichtsplanung mit Teachino

Du kannst auf Teachino Deinen Stundenplan hinterlegen. Die Ansicht ist übersichtlich und schnell zu erfassen. Außerdem kannst Du in der Software den genauen Ablauf Deiner Unterrichtseinheiten planen. Dazu gehören zum Beispiel die Jahresplanung, die Detailplanung von Unterrichtseinheiten sowie die Planung von Inhalten.

Stundenplanung mit Teachino
Stundenplanung mit Teachino

Während des Unterrichts kannst Du schnell und flexibel auf Änderungen reagieren. Hinterlege dafür einfach eine Notiz oder organisiere Inhalte direkt neu. Dank der intuitiven Benutzeroberfläche von Teachino geht die Planung sehr leicht von der Hand.

Inhalte organisieren mit Teachino

Teachino enthält weitere praktische Funktionen, die den Lehreralltag vereinfachen. Die Software unterstützt Dich dabei, Unterrichtsmaterial digital zu verwalten. Mithilfe einer eigenen zentralen Bibliothek lassen sich einmal erstellte Inhalte leicht wiederverwenden, zum Beispiel für Parallelklassen oder kommende Jahrgänge. Erinnerungen und weitere Ideen kannst Du als Notizen hinterlegen.

Unterrichtsmaterial in Teachino verwalten
Software mit einfacher Benutzeroberfläche

Praktisch ist auch der direkte Zugriff auf die Kamera Deines Geräts. So kannst Du zum Beispiel Tafelbilder oder Arbeitsblätter aus Papier schnell erfassen und in Teachino ablegen.

Teamteaching: Zusammenarbeit mit Teachino

Vielleicht möchtest Du Deinen Unterricht gemeinsam mit Kolleg*innen planen. Über einen Link lassen sich weitere Personen einladen, um eine Unterrichtsplanung gemeinsam zu bearbeiten. So vereinfacht Teachino die Arbeit im Team, auch bei Vertretungen in der Schule.

Unterrichtsmaterial mit Schüler*innen teilen

Du kannst Inhalte in Teachino auch für Schüler*innen oder sogar deren Eltern freigeben. Als Lehrkraft bestimmst Du genau, was andere Personen sehen dürfen und was verborgen bleibt. Nur Du kannst das Unterrichtsmaterial bearbeiten.

Dank der Freigabe können sich Schüler*innen auf den Unterricht vorbereiten. Eltern können zum Beispiel, welche Hausaufgaben zu erledigen sind. Im Krankheitsfall lässt sich ebenfalls leicht nachvollziehen, welcher Stoff im Unterricht behandelt wurde.


Was sollten Lehrkräfte noch über Teachino wissen?

  • Die Entwickler verbessern das Angebot kontinuierlich und erweitern die Plattform regelmäßig um neue Funktionen für Schule und Unterricht.
  • Das Team von Teachino arbeitet sehr eng mit den Nutzern zusammen. Als Lehrkraft kannst Du Deine Ideen und Dein Feedback einbringen, direkt mit den Entwicklern kommunizieren und die Software so aktiv mitgestalten.

Man spürt, dass das die Köpfe hinter Teachino viel Arbeit und Zeit in ihr Angebot stecken. Aus meiner Sicht bietet die Plattform viele hilfreiche Funktionen, die sich vor den Möglichkeiten von OneNote & Co. nicht verstecken müssen. Es lohnt sich also, einen Blick auf Teachino zu werfen – vor allem weil Du den digitalen Unterrichtsplaner aktuell gratis ausprobieren kannst:

Bei diesem Blog-Artikel handelt es sich um eine 👉🏻 bezahlte Kooperation. Die Teachino GmbH ist ein Software-Anbieter mit Sitz in Wien.

Gefällt Dir mein Blog?

Schreibe einen Kommentar

Stefan Malter mit Brief

Kostenloser Newsletter

Melde Dich jetzt an, damit Du in Zukunft keine Praxis-Tipps in meinem Blog verpasst: