OneNote: Text übersetzen [Anleitung]

Du kannst beliebige Texte in OneNote direkt übersetzen lassen. Dafür ist der Online-Dienst Microsoft Translate in die Software integriert – so wie in die anderen Office-Programme auch. Du musst für Übersetzungen also keine zusätzliche App oder Website aufrufen.

Das Umwandeln von Text in eine andere Sprache klappt mit OneNote ganz einfach, wie Du in dieser kurzen Anleitung sehen wirst.

Übersetzer in OneNote starten

Beim Übersetzen von Text profitierst Du also von Microsoft Translate. Der Online-Dienst ist als eigene Funktion in OneNote verfügbar und funktioniert meist reibungslos. Dabei hast Du zwei Möglichkeiten, die ich Dir hier nacheinander vorstelle.

Teil eines Texts auswählen und übersetzen

Meist möchtest Du ein Wort, einen Satz oder einen Absatz übersetzen. Markiere den gewünschten Text auf der Notizbuchseite, klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle den Befehl Übersetzen. Alternativ findest Du die Funktion auch oben im Menüband von OneNote auf der Registerkarte Überprüfen.

Der Übersetzer öffnet sich auf der rechten Seite. Du kannst das Fenster auf Wunsch abdocken und verschieben.

Übersetzer in OneNote
Übersetzer in OneNote

Die Ausgangssprache hat OneNote meist schon automatisch erkannt und schlägt Dir in dem Feld darunter eine Übersetzung vor. Du kannst die jeweils angezeigten Sprachen aber auch einfach ändern. Die Liste der verfügbaren Sprachen aus aller Welt finde ich wirklich beeindruckend.

Ganze Notizbuchseite übersetzen

Probiere die zweite Möglichkeit unbedingt auch aus: OneNote kann für Dich in Sekundenschnelle die komplette Seite übersetzen. Dabei wird automatisch eine neue Unterseite mit dem umgewandelten Text erstellt und im Notizbuch eingefügt. Das fremdsprachliche Original bleibt unverändert.

übersetzte Unterseite in OneNote
übersetzte Unterseite in OneNote

Klicke dafür im Fenster Übersetzer auf den zweiten Reiter mit dem Titel Seite. Lege hier die Ausgangssprache und die Zielsprache, falls Dir die Vorgaben nicht passen. Klicke dann auf Übersetzen, und OneNote kümmert sich automatisch um den Rest. Einfacher geht’s nicht!

OneNote bietet Dir noch viele weitere Funktionen, um Inhalte zu erstellen, zu bearbeiten und zu verwalten. Für den umfassenden Überblick empfehle ich Dir meine aktuellen Handbücher für OneNote mit vielen Tipps und Beispielen aus der Praxis.

Buchcover von "OneNote für Einsteiger"
Buchcover von "OneNote für Lehrer"

Zwei Bestseller für OneNote

Entscheide selbst, welches Handbuch für OneNote zu Dir passt:

Über den Autor

Ich bin Stefan Malter aus Dortmund. Meistens erkläre ich Lehrkräften, wie sie mit Microsoft 365 Education viel Zeit und Arbeit sparen. Dafür wurde ich mehrfach als Microsoft MVP und als Microsoft Innovative Education Expert ausgezeichnet.

Stefan Malter, Autor und Medientrainer aus Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Stefan Malter mit blauem Brief

Kostenloser Newsletter

Verpasse keine neuen Tipps und Anleitungen für OneNote, PowerPoint, Copilot & Co.!