PowerPoint: Live-Untertitel zur Präsentation aktivieren

Du kannst beim Präsentieren mit PowerPoint Untertitel einblenden. Die Software kann Deinen live gesprochenen Vortrag in Text umwandeln. PowerPoint zeigt die Zeilen auf dem Bildschirm an. Die Untertitel lassen sich sogar automatisch in andere Sprachen übersetzen.

In dieser Anleitung verrate ich Dir, wie Du die Untertitel in PowerPoint aktivieren kannst. Außerdem erfährst Du mehr über die Voraussetzungen sowie weitere Optionen dieser praktischen Funktion.

Vorab kannst Du Dir die Live-Untertitel von Microsoft PowerPoint in Aktion ansehen. Ich zeige sie Dir in diesem Video auf meinem YouTube-Kanal:

Vorteile der Untertitel beim Präsentieren

Mir fallen mehrere Gründe ein, warum Untertitel in PowerPoint sinnvoll sein können. Dabei denke ich zum Beispiel an Präsentationen in Konferenzen, Vorträge bei einer Veranstaltung und Erklärungen im Unterricht.

  • Ich finde Untertitel im Sinne der Inklusion wichtig. Wenn Kolleg*innen oder Schüler*innen nicht gut hören können, dann kann die Untertitelung Deines Vortrags eine große Hilfe sein. Möglichst alle Teilnehmenden inhaltlich zu erreichen, sollte mittlerweile doch selbstverständlich sein.
Untertitel in PowerPoint (Web-App)
Untertitel in PowerPoint (Web-App)
  • Ich denke auch an Menschen, die aus anderen Ländern zu uns kommen und für die Deutsch eine Fremdsprache ist. PowerPoint kann die Untertitel zu Deiner Präsentation automatisch übersetzen – live und in Echtzeit, während Du sprichst.
  • Musst Du in einem großen Saal mit schlechter Akustik präsentieren? Je nach Situation erhöhen Untertitel generell die Verständlichkeit Deines Vortrags. Dank der visuellen Unterstützung kann Dir auch das Publikum in der letzten Reihe noch folgen.

Voraussetzungen für Untertitel in PowerPoint

Damit Du die Untertitel in Microsoft PowerPoint aktivieren und nutzen kannst, müssen diese Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Du benötigst eine Lizenz für Microsoft 365 (Education). Die Untertitel stehen dann sowohl in der Web-App PowerPoint Online als auch in der Desktop-Version auf dem Computer zur Verfügung.
  • Dein Vortrag muss gut zu hören sein. Dafür muss Dein PC, Laptop oder Tablet mindestens ein integriertes Mikrofon haben. Microsoft empfiehlt ein Headset-Mikrofon. Ich setze meist auf ein externes USB-Mikrofon, das ich an mein Gerät anschließe.

Darüber hinaus solltest Du möglichst deutlich und nicht zu schnell sprechen. Das erhöht die Chance, dass PowerPoint Deinen Vortrag korrekt transkribieren kann. Auch störende Hintergrundgeräusche solltest Du beim Präsentieren möglichst vermeiden.

Live-Untertitel in PowerPoint aktivieren

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Untertitel in PowerPoint zu aktivieren – wahlweise vor oder während Deiner Präsentation.

Die folgenden beiden Wege gelten sowohl für die installierte Desktop-Version von Microsoft Office als auch für die Web-App im Browser.

Vor der Präsentation:

  • Öffne Deine Präsentation in PowerPoint und wechsle oben im Menüband zur Registerkarte Bildschirmpräsentation.
  • Setze dort den Haken vor die Option „Immer Untertitel verwenden“.
  • Klicke auf Untertiteleinstellungen und wähle in dem Menü Deine Gesprochene Sprache aus. Diese Sprache wird PowerPoint erkennen und transkribieren. Vermutlich ist Deutsch schon voreingestellt.
Untertiteleinstellungen in PowerPoint
Untertiteleinstellungen in PowerPoint
  • Soll die Software den erkannten Text automatisch übersetzen? Entscheide Dich für die Untertitelsprache, die Dein Publikum während der Präsentation sehen soll.
  • In dem Menü kannst Du außerdem die Position der Untertitel festlegen. Soll der Vortragstext am oberen oder unteren Bildschirmrand zu sehen sein?

In der Desktop-Version von PowerPoint findest Du noch zwei weitere Einstellungen:

  • Hast Du mehrere Mikrofone zur Verfügung? Dann wähle hier aus, welches Gerät verwendet werden soll.
  • Unter Weitere Einstellungen (Windows)… kannst Du die Schriftart, Größe und Farbe der Untertitel anpassen. PowerPoint orientiert sich bei der Darstellung an den dortigen Vorgaben des Betriebssystems.

Sobald Du die Bildschirmpräsentation nun startest, sind die Untertitel aktiviert.

Während der Präsentation:

Wenn Du die Untertitel erst während Deines Vortrags aktivieren willst, musst Du die Referentenansicht dafür nicht verlassen.

  • Starte die Bildschirmpräsentation wie üblich über das Menü oder mit der Tastenkombination F5.
  • Unter der Vorschau der aktuellen Folie findest Du ein Icon, um die Untertitel zu aktivieren. Beim Präsentieren im Vollbild musst Du erst die Maus bewegen, um die Schaltfläche zu sehen. Ein weiterer Klick darauf schaltet die Untertitel wieder aus.
  • In der Desktop-Version von PowerPoint kannst Du auch die Spracheinstellungen live anpassen. Der Kreis mit den drei Punkten führt zu den Untertiteleinstellungen. Unter Weitere Einstellungen findest Du alle Optionen, die Du oben schon kennengelernt hast.
Untertiteleinstellungen in der Referentenansicht
Untertiteleinstellungen in der Referentenansicht

Mehr Möglichkeiten von PowerPoint

Ich bin jedenfalls beeindruckt, wie gut die Spracherkennung und die Live-Übersetzung funktionieren. Die Verzögerung ist bei mir erstaunlich klein. Der angezeigte Text inklusive Satzzeichen erscheint fast fehlerfrei.

Am besten probierst Du die Untertitel beim Präsentieren selbst aus, um den besten Sprachrhythmus für Dich zu finden.

  • Du möchtest mehr Möglichkeiten für Präsentationen kennenlernen? Du kannst mich als Trainer für eine PowerPoint-Schulung buchen! Ich mache Dein Team oder Kollegium fit für ansprechende Präsentationen in Job und Schule.

Endlich einfach erklärt!

PowerPoint für Lehrer: Videokurs für Einsteiger

90-minütiger Videokurs mit 8 Folgen über den Einsatz von Microsoft PowerPoint in Schule und Unterricht

PowerPoint für Lehrer: Videokurs für Einsteiger mit Stefan Malter

Schreibe einen Kommentar