didacta 2024 - OneNote für Lehrer

Angebot zur didacta 2024

Mein Download-Paket "OneNote für Lehrer" gibt's nur noch bis Ende Februar für 49,99 €. Danach steigt der Preis auf 69,99 €. Du erhältst die drei beliebtesten Inhalte rund um OneNote für Schule und Unterricht:

Microsoft Teams: Benotungsschema hinzufügen für Aufgaben

Mit der Education-Version von Microsoft Teams können Lehrer Aufgaben erstellen und einem Kurs zuweisen. Beim Benoten der Aufgaben lassen sich jetzt nicht mehr nur Punkte vergeben, sondern auch Schulnoten und andere Bewertungen.

Wie Du in Microsoft Teams ein eigenes Benotungsschema erstellen und Aufgaben damit bewerten kannst, erfährst Du in dieser Anleitung.

Notenschema erstellen in Microsoft Teams

  • Starte Microsoft Teams, rufe ein bestehendes Kursteam auf und wechsle darin zum Reiter Aufgaben auf.
  • Rechts oben hinter dem Zahnrad vergeben sich die Einstellungen für Aufgaben – jetzt auch mit dem neuen Abschnitt Noteneinstellungen. Dort siehst Du, dass bislang das Benotungsschema Punkte als Standard eingetragen ist.
Noteneinstellungen in Microsoft Teams
Noteneinstellungen in Microsoft Teams
  • Klicke auf den Hinweis Schemas hinzufügen und in der darauffolgenden Übersicht nochmal auf Schema hinzufügen.
  • In der Eingabemaske kannst Du nun alle Angaben zu Deinem eigenen Benotungsschema machen. Gib dem Schema einen Namen und trage untereinander Deine gewünschten Notenstufen ein. Dafür kannst Du weitere Ebenen hinzufügen.
Benotungsschema mit deutschen Schulnoten
Benotungsschema mit deutschen Schulnoten
  • Mithilfe der Prozentbereiche definierst Du jeweils den Anteil richtiger Antworten für diese Note. Teams trägt hier auch einen Standardprozentsatz als Orientierung ein. Über den Papierkorb ganz rechts in der Zeile kannst Du eine Notenstufe löschen.
  • Wenn Du oben den Schalter zu Punkte ausblenden aktivierst, sehen die Schüler*innen nur die vergebenen Notennamen.
  • Mit dem Haken unten kannst Du dieses Benotungsschema direkt Als Standard festlegen, der ab sofort für alle neue Aufgaben gelten soll.
  • Sobald du auf Speichern klickst, stehen Deine neuen Notenstufen für Aufgaben in Microsoft Teams zur Verfügung.

Benotungsschema für Aufgaben im Kurs nutzen

Beim Erstellen von Aufgaben mit Microsoft Teams erscheint jetzt ein neues Drop-down-Menü. Dort wird der aktuelle Standard angezeigt. Du kannst stattdessen ein anderes Deiner selbst erstellten Notensysteme auswählen.

Benotungsschema für neue Aufgabe auswählen
Benotungsschema für neue Aufgabe auswählen

Klicke unten im Menü auf Benotungsschemas verwalten, um Deine Noten nochmal anzupassen oder ein weiteres Schema zu ergänzen. Du gelangst dann wieder zur obigen Eingabemaske.

In Microsoft Teams ist ja vorgesehen, dass die Schüler*innen Deine Aufgaben digital bearbeiten und quasi online zurückgeben. Als Lehrkraft erhältst Du dann eine Meldung und kannst die Aufgaben einzeln korrigieren sowie ein persönliches Feedback geben.

Note vergeben beim Korrigieren in Microsoft Teams
Note vergeben beim Korrigieren in Microsoft Teams

Innerhalb dieser Ansicht lassen sich die neuen Notenstufen nun auswählen. Klicke auf Zurückgeben, damit die Schüler*innen Dein Feedback mit der vergebenen Note einsehen können. So bildest Du also mit Microsoft Teams den kompletten Prozess digital ab: Aufgabe verteilen, bearbeiten lassen, korrigieren, Feedback geben, fertig!

Weitere Tipps zum Benotungsschema in Microsoft Teams

Sind Schulnoten noch zeitgemäß? Aktuell diskutieren Lehrkräfte darüber, ob man Bewertungen zwischen sehr gut und ungenügend lieber abschaffen sollte.

In Microsoft Teams bist Du flexibel und kannst auch beliebige andere Notenskalen eintragen, um Feedback zu Aufgaben zu geben. Mir persönlich gefällt so eine Variante mit Emojis für Bewertungen auch ganz gut.

Benotungsschema mit Emojis
Benotungsschema mit Emojis

Das solltest Du außerdem noch über das Erstellen eines eigenen Notenschemas in Microsoft Teams wissen:

  • Du kannst mehrere Notenskalen erstellen und speichern. Pro Aufgabe kannst Du jeweils nur ein eigenes Benotungsschema festlegen.
  • Deine Notenstufen sind Teil der Einstellungen eines Kurses und werden entsprechend gespeichert. Du musst Dein bevorzugtes Notenschema aber nicht für jedes Team einzeln eintragen. In den dortigen Einstellungen für Aufgaben kannst Du bequem die Einstellungen aus einer anderen Klasse importieren.
Einstellungen aus einer anderen Klasse importieren
Einstellungen aus einer anderen Klasse importieren

Zu den beliebtesten Software-Entwicklungen für Schulen gehören zweifelsfrei die beliebten Kursnotizbücher. Wie Du darin Unterrichtsmaterial erstellst und an Deine Klasse verteilst, erfährst Du ausführlich in meinem erfolgreichsten Handbuch „OneNote für Lehrer“.

10-teiliger Leitfaden

Einführung von Microsoft 365 in Firmen & Schulen

Die wichtigsten Tipps, bevor Du Microsoft 365 als Software-Paket für Deine Organisation anschaffst:

Einführung von Microsoft 365 - Leitfaden
OneNote für Lehrer: Handbuch für Microsoft OneNote in Schule und Unterricht

OneNote für Lehrer*innen

Bestseller für Microsoft OneNote in Schule und Unterricht - inkl. Anleitung für Kursnotizbücher

Schreibe einen Kommentar