Whiteboard in Microsoft Teams: Live zeichnen in Videokonferenz

Microsoft Teams hat sich als Plattform für Videokonferenzen etabliert. Während einer Online-Besprechung mit Teams kannst Du das integrierte Whiteboard aktivieren.

Auf der digitalen Tafel kannst Du schreiben und zeichnen – wie sonst im Konferenzraum oder im Klassenzimmer. Was Du an Deinem PC notierst, können die Teilnehmer der Videokonferenz oder die Schüler im Online-Unterricht live auf ihren Bildschirmen verfolgen.

Wie das Whiteboard in Microsoft Teams funktioniert und welche Einstellungen Du kennen solltest, zeige ich Dir in diesem Blog-Artikel.

Voraussetzungen für Whiteboard in Microsoft Teams

Auf dieser Website habe ich bereits eine Anleitung für Microsoft Whiteboard veröffentlicht. Die App gibt’s kostenlos im Microsoft Store. Alternativ findest Du das digitale Whiteboard als Web-App im Online-Portal von Microsoft 365 (Education).

In jedem Fall musst Du Dich mit einem Benutzerkonto anmelden, um die digitale Tafel auf Deinem Gerät zu nutzen.

Die Web-App ist in Microsoft Teams integriert. Du kannst das Whiteboard während einer Videokonferenz aufrufen – sowohl im Browser als auch in der Desktop-Version von Teams. Dafür muss die Whiteboard-App für Windows nicht auf dem PC installiert sein.

Im besten Fall hast Du geeignete Geräte zur Verfügung, mit denen Du digital schreiben und zeichnen kannst. Das ist meist ein Tablet-PC mit digitalem Stift als Zubehör. Am Desktop-Computer kann das ein angeschlossenes Grafiktablett als Mausersatz sein.


Whiteboard in Teams aktivieren bzw. teilen

Starte die Online-Besprechung mit Microsoft Teams wie üblich. Ich gehe hier davon aus, dass Du als Sprecher*in die notwendigen Berechtigungen hast, um eigene Inhalte während der Videokonferenz zu zeigen.

  1. Klicke während der laufenden Online-Besprechung auf das Symbol mit der Beschriftung Teilen – rechts oben neben dem roten Button Verlassen.
  1. In dem Menü siehst Du verschiedene Inhalte, die Du während der Videokonferenz freigeben kannst. Dazu gehört auch der Eintrag Microsoft Whiteboard.
Whiteboard in Microsoft Teams
Whiteboard in Microsoft Teams
  1. Ein Klick darauf öffnet die Web-App innerhalb von Microsoft Teams. In der Regel startest Du mit einem leeren Whiteboard.
  1. Du kannst die Fläche nun wie üblich mit verschiedenen Inhalten füllen. Nutze dafür die Stiftfunktionen und füge beliebige weitere Elemente wie Text und Bilder ein. Dir stehen hier alle bekannten Funktionen von Microsoft Whiteboard zur Verfügung.
Whiteboard innerhalb von Microsoft Teams
Whiteboard innerhalb von Microsoft Teams
  1. Dank der Integration in Microsoft Teams kannst Du währenddessen auf alle Optionen der Videokonferenz zugreifen. Ganz oben im Menü stehen zum Beispiel der Chat, die Übersicht über teilnehmende Personen und die Räume für Gruppen zur Verfügung.
  1. Möchtest Du das Whiteboard nicht mehr online freigeben? Dann klicke links oben auf das rote Symbol für Teilen beenden.

Weitere Funktionen fürs Whiteboard in Teams

Die Zeichenfläche der Whiteboard-App ist riesig und lässt sich nahezu beliebig verschieben und verkleinern. Du musst in Teams aber nicht mit einem Whiteboard auskommen.

Klicke beim Teilen links oben auf das Haus. Hier kannst Du jederzeit eine neue Tafel zum Schreiben und Zeichnen erstellen.

Vorab kannst Du auch ein oder mehrere Whiteboards vorbereiten und diese dann live online zeigen. Zuvor erstellte Skizzen speichert die App ja in der Cloud.

Du findest die Whiteboards dann ebenfalls, indem Du auf das kleine Haus links oben klickst. In der Übersicht wählst Du einfach das gewünschte Tafelbild aus.

vorbereitetes Whiteboard auswählen
vorbereitetes Whiteboard auswählen

Microsoft Teams lässt Dir die Wahl, ob nur Du oder auch andere Teilnehmende etwas auf der Tafel zeichnen und schreiben dürfen.

Die Einstellung versteckt sich hinter dem Zahnrad rechts oben: Aktiviere dort im Menü den Schalter vor „Andere Teilnehmende sind zur Bearbeitung berechtigt“. Dank der Autoren-Funktion siehst Du jederzeit, wer welche Notiz auf dem Whiteboard hinterlässt.

Außerdem kannst Du dort das fertige Tafelbild als Grafikdatei exportieren und dann anderweitig zur Verfügung stellen, zum Beispiel per E-Mail oder in einem OneNote-Notizbuch.

Die Whiteboard-Funktion kommt sehr oft im Online-Unterricht zum Einsatz. Welche Apps und Funktionen sich außerdem für Lehrer*innen eignen, erfährst Du in meinem beliebten Handbuch „Microsoft 365 Education“.

10-teiliger Leitfaden

Einführung von Microsoft 365 in Firmen & Schulen

Die wichtigsten Tipps, bevor Du Microsoft 365 als Software-Paket für Deine Organisation anschaffst:

Einführung von Microsoft 365 - Leitfaden

Schreibe einen Kommentar