didacta 2024 in Köln: KI in der Schule – Hype oder Hoffnung?

Sehen wir uns auf der didacta 2024? In der kommenden Woche startet die nach eigener Aussage größte Bildungsmesse in Europa – diesmal in Köln.

Auch in diesem Jahr bin ich auf der Messe als Moderator im Einsatz. Auf der Bühne von AixConcept darf ich Interviews mit tollen Gästen führen, darunter sehr geschätzte Experten im Bildungsbereich.

Ein erwartungsgemäß großes Thema in diesem Jahr: KI in der Schule! Seit der Veröffentlichung von ChatGPT diskutieren nicht nur Lehrende über Künstliche Intelligenz und deren Einsatz in Schule und Unterricht.

  • Die einen sehen KI als Chance, Lehrkräfte zu entlasten und Schüler*innen besser individuell zu fördern.

Wie verändert Künstliche Intelligenz das Lehren und Lernen? Welchen Einfluss haben die neuen Technologien auf die Bildung der Zukunft? Ist die aktuelle Euphorie nur ein kurzer Hype, den Lehrer*innen einfach aussitzen können?

Meine Gesprächsgäste auf der Bühne

Zum Thema „KI in der Schule“ begrüße ich auf der didacta 2024 u. a. die folgenden kompetenten Gäste:

  • Prof. Susanne Lin-Klitzing, Deutscher Philologenverband
  • Prof. Wassilios E. Fthenakis, Ehrenpräsident Didacta Verband e. V.
  • Jürgen Böhm, Bildungsministerium Sachsen-Anhalt
  • Cornelia Schneider-Pungs, Microsoft Deutschland GmbH
  • Goran Hauser, Intel Deutschland GmbH
  • Carlo Maßmann, Intel® Skills for Innovation

Infos zum geplanten Bühnenprogramm von mit allen Vorträgen und Interviews gibt’s jetzt auf der offiziellen Webseite von AixConcept:

Ich freue mich auf gute Gespräche, bekannte Gesichter und eine aufregende Woche mit viel wertvollem Input.

Und versprochen: Auf der didacta-Bühne moderiere ich natürlich wieder persönlich – und keine vorprogrammierte KI! 😉

Schreibe einen Kommentar

NEU auf Malter365.de

Microsoft Copilot: Videokurs für Einsteiger

Lerne Schritt für Schritt, wie Du den neuen KI-Assistenten Copilot sinnvoll in Job und Schule einsetzen kannst:

Microsoft Copilot für Einsteiger: Videokurs mit Stefan Malter