Medienwiedergabe in Windows 11: Neue App für Audio & Video

Endlich spendiert Microsoft seinem Betriebssystem wieder eine funktionale Software zum Abspielen von Musik und Videos. Die neue App mit dem Namen Medienwiedergabe ist jetzt Teil von Windows 11. Seit dem großen Oktober-Update 22H2 gehört der Media-Player zur Grundausstattung jeder neuen Installation.

Damit ersetzt die App den wenig beliebten Vorgänger Groove-Musik, der in den vergangenen Jahren eh schon kaum gepflegt wurde. Hier stelle ich Dir die neue Medienwiedergabe zum Abspielen von Audio- und Videodateien in Kürze vor.


Musik abspielen per Medienwiedergabe

Wenn Du das Windows-Update 22H2 auf Deinem PC installiert hast, findest Du den Eintrag Medienwiedergabe im Startmenü. Die App gibt’s sonst auch unter dem folgenden Link als Download:

Die Benutzeroberfläche der App ist einfach gehalten. Einsteiger finden sich in der Medienwiedergabe von Windows 11 schnell zurecht. Du kannst sofort nach dem ersten Start eine eigene Datei auf der Festplatte öffnen.

Startseite der neuen Medienwiedergabe
Startseite der neuen Medienwiedergabe

Klicke auf die rote Schaltfläche, um per Datei-Explorer eine Mediendatei auf Deiner Festplatte auszuwählen. Gängige Dateiformate für Audio und Video werden erkannt und angezeigt. Der Media-Player beginnt dann sofort mit der Wiedergabe.

Musikdatei in der App Medienwiedergabe
Musikdatei in der App Medienwiedergabe

Sowohl unten im Bedienfeld als auch hinter den drei Punkten rechts unten stecken verschiedene Optionen zum Steuern der Wiedergabe. Du kannst zum Beispiel per Equalizer den Klang anpassen und die Geschwindigkeit beim Abspielen ändern. Die meisten der Funktionen sind nach meiner Erfahrung selbsterklärend. Probiere sie am besten einfach mal aus.

Du kannst auch festlegen, dass sich die App automatisch öffnet, wenn Du auf Deinem PC eine Video- oder Audiodatei anklickst. Orientiere Dich dabei am besten an der Anleitung zum 👉🏻 Öffnen von Bildern mit der Fotos-App.


Weitere Funktionen der Medienwiedergabe

Darüber hinaus kannst Du mit der App Wiedergabelisten erstellen, Infos zu Musiktiteln und Interpreten ergänzen und sogar Deine gesamte Medienbibliothek verwalten. Welche Ordner dafür berücksichtigt werden sollen, legst Du in den Einstellungen der App fest.

Es lohnt sich also, der neuen Medienwiedergabe in Windows 11 eine Chance zu geben und die Möglichkeiten der App kennenzulernen. Mein erster Eindruck ist auf jeden Fall positiv – vor allem dank der einfachen Bedienung.

Hast Du die App schon im Startmenü entdeckt? Wie zufrieden bist Du mit der Medienwiedergabe? Welche Funktionen würdest Du Dir in dem Media-Player noch wünschen? Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen als Kommentar! Mehr Neuheiten in Windows 11 zeige ich Dir in meinem 📘 top-aktuellen Handbuch für Einsteiger und Umsteiger.

Über Stefan Malter:

  • Als Autor schreibe ich 👉🏻 Bücher und Blog-Artikel - vor allem über digitale Tools im Bildungsbereich.
  • Dafür wurde ich mehrfach als Microsoft Innovative Educator (MIE) Expert und als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Stefan Malter mit Brief

Kostenloser Newsletter

Melde Dich jetzt an, damit Du in Zukunft keine Praxis-Tipps in meinem Blog verpasst: