didacta 2024 - OneNote für Lehrer

Angebot zur didacta 2024

Mein Download-Paket "OneNote für Lehrer" gibt's nur noch bis Ende Februar für 49,99 €. Danach steigt der Preis auf 69,99 €. Du erhältst die drei beliebtesten Inhalte rund um OneNote für Schule und Unterricht:

Microsoft Publisher: Layout-Programm für Windows [Update]

UDPATE: Microsoft hat angekündigt, dass Publisher im Oktober 2026 eingestellt wird. Bis dahin ist die Software weiterhin nutzbar. Man wolle die Funktionalität stattdessen in Word, PowerPoint und Microsoft Designer auffangen.

Microsoft Publisher ist ein Layout-Programm für Windows. Die Software eignet sich zum Erstellen und Gestalten einfacher Drucksachen wie Broschüren, Flyer und Glückwunschkarten. In diesem Beitrag stelle ich Dir die Möglichkeiten von Publisher für Job und Schule in Kürze vor.

Was kann Microsoft Publisher?

Publisher ist dafür gedacht, Publikationen mit einem festen Layout digital zu erstellen und zu gestalten. Texte und Fotos lassen sich auf der Arbeitsfläche millimetergenau anordnen. Die Ergebnisse kannst Du dann mit einem Drucker entsprechend ausdrucken.

Microsoft Publisher – Druckerzeugnisse erstellen
Microsoft Publisher – Druckerzeugnisse erstellen

Typische Projekte mit festem Inhalt sind zum Beispiel Visitenkarten, Urkunden oder Poster. Im privaten Umfeld kannst Du Microsoft Publisher zum Beispiel zum Gestalten von Flugblättern oder Geschenken nutzen.

Im Kontext Schule kommt die Software in der Schülerzeitungs-AG oder für Plakate zum Ankündigen von Partys und Schulfesten zum Einsatz. Vielleicht möchtest Du auch Etiketten für Schubladen oder Siegerurkunden fürs Sportfest drucken.

Mit Publisher von Microsoft schnell zum Ziel, weil Bedienung und Menü der Office-Software einfach gehalten sind. Als Beispielprojekt empfehle ich Dir meine Anleitung zum Erstellen von Buddy Books. Bei den Minibüchern für Schule und Unterricht kommt es auf eine passgenaue Vorlage an, die ich mit Microsoft Publisher erstellt habe.


Publisher mit Microsoft 365 installieren

Microsoft Publisher gibt es ausschließlich als Desktop-Programm für Windows. Es ist Teil des bekannten Office-Pakets. Mit einer entsprechenden Lizenz von Microsoft 365 kannst Du die Office-Programme herunterladen und auf der Festplatte installieren. Danach findest Du das Symbol für Publisher im Startmenü von Windows auf Deinem PC.

Eine Web-App für den Browser – so wie für andere Office-Dienste – existiert im Online-Portal von Microsoft 365 nicht. Auch eine mobile App für Smartphone und Tablet ist wohl nicht mehr zu erwarten.

Alternativen zu Microsoft Publisher

Microsoft Publisher wurde in den vergangenen Jahren nämlich kaum weiterentwickelt. Das könnte ein Indiz dafür sein, dass die Zukunft der Layout-Software ungewiss ist. Deshalb lohnt es sich aus meiner Sicht, vorsorglich über eine Alternative zu Publisher nachzudenken.

  • Die oben genannten Beispiele sind Aufgaben mit festem Layout. Du kannst viele davon alternativ auch mit der Textverarbeitung Word umsetzen. Wenn Dir die dortigen Möglichkeiten mit Kopfzeilen, Spalten und Formatvorlagen ausreichen, kannst Du Dir die Einarbeitung in Microsoft Publisher sparen.
  • Für ambitionierte Kreativprojekte gibt es geeignetere Software mit mehr Funktionen und Möglichkeiten. Profis setzen zum Beispiel auf InDesign als Teil der Adobe Creative Cloud, für die Bildungseinrichtungen eine günstigere Lizenz bekommen können.

Welche Apps und Programme stecken noch in der Software-Sammlung? Ich stelle sie Dir ausführlich in meinem Praxishandbuch „Microsoft 365 Education“ für Lehrerinnen und Lehrer vor. Darin findest Du auch zahlreiche Anleitungen, Tipps und Beispiele für digitalen Unterricht.

Schreibe einen Kommentar