Bluetooth-Lautsprecher mit dem PC verbinden [Anleitung]

Externe Lautsprecher lassen sich leicht mit dem PC verbinden – egal ob per Kabel oder drahtlos. Was Du beim Koppeln Deiner Bluetooth-Lautsprecher beachten solltest, erkläre ich in diesem Blog-Artikel. Du lernst außerdem die wichtigsten Sound-Einstellungen in Windows kennen.

Vorteile externer Lautsprecher am PC

Fast jeder Laptop und Tablet-PC hat interne Lautsprecher, zum Beispiel für Audio-Konferenzen oder zum Abspielen von Musik. Leistung und Tonqualität der eingebauten Geräte sind aber meist schwach. Der Sound ist in einem größeren Besprechungsraum oder im Klassenzimmer oft kaum zu hören.

Externe Lautsprecher wiederum sind oft laut genug, um Sprachaufnahmen oder Musik verständlich vorzuspielen. Je nach Größe und Modell ist der Klang überraschend füllig und klar. Selbst billige Modelle bieten im Test oft schon gute Audio-Qualität.

Sehr beliebt sind tragbare Bluetooth-Lautsprecher. Sie lassen sich schnell mit Deinem Laptop, Tablet oder auch Smartphone verbinden – meist drahtlos, oft auch noch per Kabel. Die externen Lautsprecher kommen dann bei Präsentationen im Job, im Fremdsprachen-Unterricht in der Schule oder als Musik-Player auf Privatpartys zum Einsatz. Auch fürs Homeoffice sind solche Boxen ein sinnvolles Zubehör.

Ich empfehle Dir, das Koppeln der Bluetooth-Lautsprecher mit Windows vorab zu testen und nicht erst in der Konferenz oder in der Klasse auszuprobieren.


Externe Lautsprecher per Kabel mit dem PC verbinden

Eine Verbindung per Kabel ist immer die sicherste Wahl. Dein Bluetooth-Lautsprecher muss dafür natürlich eine entsprechende Buchse anbieten.

Die größten Vorteile:

  • Du kannst Dich beim Präsentieren darauf verlassen, dass die Audio-Übertragung von Deinem Laptop oder Tablet-PC stabil bleibt – anders als bei einer Funkverbindung.
  • Beim Abspielen von Videos ist der Ton sicher synchron.
  • Außerdem musst Du nicht hoffen, dass der Akku des Lautsprechers durchhält, falls er nicht ganz aufgeladen oder schon älter ist.

Rein kabelgebundene Lautsprecher gibt es in mehreren Varianten:

  • Größere leistungsstarke Modelle benötigen meist eine zusätzliche Stromversorgung. Du brauchst also im Konferenzraum oder im Klassenzimmer noch eine freie Steckdose.
  • Kleinere Lautsprecher-Boxen kommen oft ohne zusätzlichen Strom aus, haben aber dann eine geringere Leistung und sind ggf. in einem größeren Raum mit mehreren Personen nicht laut genug.

Für die Audio-Verbindung sind Klinkenstecker immer noch weit verbreitet. Du kennst sie sicher von vielen Kopfhörern.

Laptops, Tablet und Smartphones haben oft auch noch einen eigenen Audio-Ausgang für die 3,5-mm-Stereo-Klinke. Beim Surface von Microsoft befindet sich die Buchse zum Beispiel an der Seite.

Lautsprecherkabel - 3,5mm-Klinkenstecker
Lautsprecherkabel – 3,5mm-Klinkenstecker

Es gibt aber auch Lautsprecher, die per USB-Anschluss angeschlossen werden und darüber die nötige Power beziehen.

Sobald der Klinkenstecker verbunden ist, solltest Du den Sound aus den Lautsprecher-Boxen hören können. Vielleicht musst Du Deine Lautsprecher zuvor noch einschalten.

Einige Geräte haben keinen eigenen Lautstärkeregler. Dann kannst Du die Lautstärke direkt in Windows einstellen. Klicke dafür auf das Symbol unten rechts im Infobereich und bewege den Regler in die gewünschte Richtung.

Lautstärke einstellen in Windows 11
Lautstärke einstellen in Windows 11

Bluetooth-Lautsprecher in Windows koppeln

Mit drahtlos verbundenen Bluetooth-Lautsprechern bist Du in Job und Schule flexibler. Sie müssen nicht direkt neben dem verwendeten Gerät stehen.

Du kannst die Lautsprecher also frei im Seminarraum oder Klassenzimmer positionieren – auch mehrere Meter entfernt von Deinem Laptop, Tablet-PC oder Smartphone.

Die meisten modernen Bluetooth-Lautsprecher haben einen Akku, der viele Stunden lang durchhält. Die Drahtlos-Verbindung ist mittlerweile so ausgereift, dass es kaum zu Unterbrechungen kommt.

Surface-Tablet von Microsoft mit Bluetooth-Lautsprecher
Surface-Tablet von Microsoft mit Bluetooth-Lautsprecher

Wenn Du die Lautsprecher einmal per Bluetooth mit Deinem Windows-PC gekoppelt hast, sollten sich beide Geräte in Zukunft selbstständig erkennen und miteinander verbinden.

Sollte Dein Computer nicht mit einem Bluetooth-Modul ausgestattet sein, dann kannst Du ihn mit einem Bluetooth-Adapter günstig aufrüsten.

  1. Öffne die Einstellungen von Windows 11, zum Beispiel über das Startmenü oder die Tastenkombination WIN + I.
  1. Wechsle links im Menü zur Rubrik Bluetooth und Geräte aus.
  1. Klicke oben auf der Seite auf die Schaltfläche mit dem Pluszeichen und der Beschriftung Gerät hinzufügen.
  1. In dem neu geöffneten Fenster wählst Du Bluetooth aus, um externes Audiogerät zu verbinden. Danach beginnt Dein PC damit, geeignete Hardware in Deinem Umfeld zu suchen.
Gerät hinzufügen in Windows 11
Gerät hinzufügen in Windows 11
  1. Damit Dein externer Lautsprecher nun erkannt wird, musst Du ihn zum Koppeln vorbereiten. Bei den meisten Geräten musst Du dafür eine bestimmte Taste länger gedrückt halten. Schau im Zweifel in die Anleitung Deiner Bluetooth-Box, wie Du den Kopplungsvorgang startest.
  1. Sobald Dein Gerät den Lautsprecher erkennt, kannst Du den Eintrag auf der Seite auswählen und die drahtlose Verbindung bestätigen.
Gerät hinzufügen in Windows 10
Gerät hinzufügen in Windows 10

Ab jetzt solltest Du jeden Sound von Deinem PC über den Bluetooth-Lautsprecher hören können. In der Regel erklingt auch einen Signal-Ton, der das erfolgreiche Koppeln bestätigt. Die Lautstärke kannst Du meist sowohl am in Windows als auch direkt am Lautsprecher selbst verändern.

Auf dieselbe Weise kannst Du übrigens auch Bluetooth-Kopfhörer koppeln und verbinden.


Weitere Infos über Bluetooth-Lautsprecher am PC

Du solltest noch wissen, dass der Ton bei manchen Bluetooth-Lautsprechern nur mit Verzögerung zu hören ist. Das ist bei Musik und Sprachaufnahmen meist unproblematisch.

Beim Abspielen von Videos sind Bild und Ton aber eventuell asynchron, also leicht zeitversetzt. Dieser Unterschied lässt sich nicht in jeder Video-Player-Software korrigieren.

In den Bluetooth-Einstellungen von Windows kannst Du die Verbindung zu Deinem Lautsprecher jederzeit wieder trennen.

Wenn Du nur vorübergehend zum internen Audio-Gerät in Deinem PC oder Laptop wechseln willst, lässt sich das Wiedergabegerät über das Lautstärke-Symbol im Infobereich rechts unten wechseln.

Wiedergabegerät auswählen bzw. wechseln in Windows 10
Wiedergabegerät auswählen bzw. wechseln in Windows 10

Welche Erfahrungen hast Du mit externen Lautsprechern gemacht? Setzt Du auf Bluetooth oder verbindest Du die Lautsprecher-Boxen lieber per Kabel mit Deinem PC? Ich freue mich auf Deinen Kommentar unter diesem Artikel.

Außerdem empfehle ich Dir mein Handbuch für Windows 11 mit vielen weiteren Tipps rund um das Betriebssystem und seine Einstellungen.

Über den Autor

Ich bin Stefan Malter aus Dortmund. Hier im Blog zeige ich Dir, wie Du mit Microsoft 365 viel Zeit und Arbeit sparst. Dafür wurde ich mehrfach als Microsoft MVP und als Microsoft Innovative Education Expert ausgezeichnet.

Stefan Malter, Autor und Medientrainer aus Dortmund

1 Gedanke zu „Bluetooth-Lautsprecher mit dem PC verbinden [Anleitung]“

Schreibe einen Kommentar