Microsoft 365: Office-App für Android & iOS

Office-Anwendungen wie Word, Excel und PowerPoint gibt es auch jeweils einzeln als mobile App für Smartphone und Tablet – sowohl für Android als auch iOS/iPadOS. Den Download der drei Apps kannst Du Dir aber sparen!

Schau Dir stattdessen die umfassende App Microsoft 365 an. Die Anwendung vereint die bekanntesten Office-Dienste unter einer Oberfläche und bietet zusätzlich noch weitere nützliche Funktionen an.

Mit der App Microsoft 365 kannst Du Dateien auf Deinem Handy ansehen, per Tablet präsentieren und teilweise sogar bearbeiten. In diesem Blog-Artikel lernst Du die mobile App für Android– und Apple-Geräte kennen.

Um alle Funktionen der App sowie mehr Speicherplatz in der Cloud OneDrive nutzen zu können, benötigst Du eine Lizenz für Microsoft 365. Für Privatpersonen, Schulen und Geschäftskunden gibt es jeweils unterschiedliche Lizenzen.

Download der App Microsoft 365

Seit Januar 2023 heißt auch die App offiziell Microsoft 365 – und nicht mehr nur Office oder ähnlich. Damit will Microsoft die Bekanntheit seiner Software-Sammlung mit zahlreichen enthaltenen Apps und Diensten stärken.

Lade Dir zunächst die App Microsoft 365 aus dem jeweiligen App Store für Dein Gerät herunter. Unter den folgenden Links solltest Du den Download und die Installation auf Deinem Smartphone bzw. Tablet direkt starten können:


Erste Schritte in der App Microsoft 365

Beim ersten Start musst Du ggf. zulassen, dass die App auf den internen Speicher zugreifen darf. Nur so kannst Du Dateien auf Deinem mobilen Gerät öffnen und bearbeiten. Außerdem begrüßt Dich ein kurzes Tutorial, das Dir die Funktionen von Microsoft 365 auf dem Smartphone oder Tablet vorstellt.

erste Schritte in der mobilen App
erste Schritte in der mobilen App

Melde Dich danach mit Deinem Benutzerkonto für Microsoft 365 an. Du kannst Dich über das Profilbild noch mit weiteren privaten und geschäftlichen Konten parallel verbinden.

Danach hast Du Zugriff auf Deine Dokumente in der Cloud. Auf der Startseite der App werden dann Deine zuletzt genutzten Dateien angezeigt.

Startseite der mobilen App
Startseite der mobilen App

Über das Menü am oberen Rand kannst Du Deine Inhalte gezielt nach bestimmten Dateiformaten filtern. Alternativ tippst Du auf das Ordnersymbol oder die Lupe rechts oben, um weitere Dateien in Deiner Cloud zu finden. Wenn Du auf einen Eintrag tippst, wird die Datei direkt in der passenden Benutzeroberfläche geöffnet.

Auch neue Office-Dateien lassen sich in der App Microsoft 365 erzeugen. Tippe dafür rechts unten auf die entsprechend benannte Schaltfläche und wähle aus, ob Du zum Beispiel ein neues Word-Dokument, eine Excel-Tabelle oder eine PowerPoint-Präsentation erstellen möchtest.

Neue Datei erstellen
Neue Datei erstellen

Neue Dateien werden grundsätzlich direkt in der Cloud gespeichert. So kannst Du sie später direkt auf dem PC weiter bearbeiten. Wie Du OneDrive auf dem Desktop einrichtest und Dateien in der Cloud sinnvoll verwaltest, zeige ich Dir in meinem Handbuch „Windows 11 mit Microsoft Copilot“.

Office-Dateien in der mobilen App bearbeiten

Egal ob Word, PowerPoint oder Excel: Du öffnest eine Datei also, indem Du sie auf dem Touchscreen antippst. Die App Microsoft 365 lädt die Datei dann aus der Cloud auf Dein Gerät herunter und öffnet die passende Benutzeroberfläche.

Wenn Du zum Beispiel eine Word-Datei öffnest, siehst Du das Dokument zunächst in der mobilen Ansicht. Die Ansicht ist optimiert für die Lesbarkeit auf dem Smartphone. Sie verzichtet möglichst auf Layout-Vorgaben wie Kopfzeilen, Spalten und Abstände, die Du von Word auf dem Desktop-PC kennst.

Word-Dokument in der mobilen Ansicht
Word-Dokument in der mobilen Ansicht

Zum Bearbeiten der Datei tippst Du auf das Stiftsymbol in der Leiste oben. Du siehst nun den Textcursor im Dokument, die Touch-Tastatur Deines Smartphones unten sowie eine neue Menüleiste darüber.

Bearbeitungsmodus in der Office-App
Bearbeitungsmodus in der Office-App

In dieser Zeile sind die wichtigsten Funktionen abgelegt, die Du vermutlich schon aus den Office-Programmen kennst. Wische auf der Menüleiste zur Seite, um alle Möglichkeiten zu entdecken – von der Schriftfarbe über nummerierte Listen bis hin zu Links, Bildern und Tabellen.

Tippe an eine beliebige Stelle im Dokument, um den Textcursor dorthin zu setzen. Du kannst über die Tastatur etwas eingeben oder über das Menü Elemente einfügen. Wenn Du den Finger an einer Position etwas länger gedrückt hältst, kannst Du einen Teil des Absatzes markieren und wie sonst in den Office-Programmen kopieren oder ausschneiden.

Text markieren in der Office-App
Text markieren in der Office-App

Hast Du Dich vertippt oder aus Versehen etwas gelöscht? Mache einzelne Schritte über den nach links zeigenden Pfeil in der Menüleiste oben wieder rückgängig.

Den kompletten Funktionsumfang der App Microsoft 365 (Office) entdeckst Du, wenn Du ganz rechts in der Leiste auf den kleinen Pfeil nach oben tippst und so das komplette Menü öffnest. Die Menüpunkte entsprechen quasi den Registerkarten im Desktop-Programm. Die Funktionen sind auf mehrere Abschnitte verteilt, die Du über das Feld Start auswählst.

Word-Menü in der Office-App
Word-Menü in der Office-App

Wenn Du mit der Bearbeitung fertig bist, verlässt Du die Datei über die Zurück-Taste auf Deinem Smartphone. Die Änderungen im Dokument werden dann automatisch gespeichert und dank Microsoft 365 mit der Cloud synchronisiert.


Offline-Dateien in der App Microsoft 365

Häufig genutzte Office-Dateien kannst Du für einen bestimmten Zeitraum aufs Handy herunterladen. Die Inhalte stehen also jederzeit auch ohne Internetverbindung in der App Microsoft 365 zur Verfügung, zum Beispiel im Flugzeug oder im Funkloch. Änderungen daran werden bei nächster Gelegenheit natürlich mit der Cloud synchronisiert.

Neben den Dateien auf der Startseite siehst Du jeweils ein kleines Wolkensymbol. Wenn Du darauf tippst, wird aus dem Symbol ein kleines grünes Handy. So machst Du das dazugehörige Dokument zur Offline-Datei. Über das Drei-Punkte-Menü daneben kannst Du eine Datei wieder von Deinem Gerät entfernen.

Dokument als Offline-Datei festlegen
Dokument als Offline-Datei festlegen

In demselben Menü findest Du auch die Funktion Teilen, um Dateien für andere Personen freizugeben. Den Dialog und die Optionen kennst Du vielleicht schon vom Teilen mit der Microsoft-Cloud OneDrive.

Teilen per App Microsoft 365
Teilen per App Microsoft 365

Beachte auch die weiteren Einstellungen in der App, die sich hinter Deinem Profilsymbol links oben verbergen. Dort kannst Du Dich zum Beispiel neue Dateien automatisch herunterladen und Dich per Pushbenachrichtigungen über geteilte Dokumente informieren lassen.

Weitere Funktionen in der mobilen Office-App

Die App Microsoft 365 für Android und iOS enthält noch viele weitere Funktionen. In meinem Praxishandbuch „Microsoft 365 Education“ zeige ich Dir u. a., wie Du

  • PowerPoint-Dateien in der App bearbeitest und Deine Präsentationen sogar vom Smartphone aus vorführst,
  • Excel-Tabellen auf dem mobilen Gerät komfortabel anzeigst,
  • Du unterwegs den Überblick über Deine Kurznotizen behältst,
  • eine Umfrage mit Microsoft Forms vorbereitest und
  • die App auf Deinem Smartphone als mobilen Scanner nutzt.

Außerdem lernst Du in meinem Buch „Microsoft 365 Education“ weitere mobile Apps, die Web-Apps in Office Online sowie die Desktop-Versionen der Office-Familie kennen – natürlich mit vielen Beispielen aus Schule und Unterricht. Ich freue mich zudem über Dein Feedback als Kommentar unter diesem Blog-Artikel.

Über den Autor

Ich bin Stefan Malter aus Dortmund. Hier im Blog zeige ich Dir, wie Du mit Microsoft 365 viel Zeit und Arbeit sparst. Dafür wurde ich mehrfach als Microsoft MVP und als Microsoft Innovative Education Expert ausgezeichnet.

Stefan Malter, Autor und Medientrainer aus Dortmund

Schreibe einen Kommentar