OneNote: Abschnitte erstellen und bearbeiten [Anleitung]

Wie kann man Abschnitte in OneNote erstellen, bearbeiten und löschen? Abschnitte bringen Struktur in ein digitales Notizbuch. In dieser Anleitung erfährst Du, wie Du neue Abschnitte einrichten und anpassen kannst. Ich zeige Dir, wie Du die Farben von Abschnitten änderst und wie sich unnütze Abschnitte in OneNote wieder löschen lassen.

Ich setze hier voraus, dass Du mit dem Aufbau digitaler Notizbücher vertraut bist. Für alle Grundlagen empfehle ich Dir gerne mein beliebtes Handbuch „OneNote für Einsteiger“ als umfassende Anleitung.

Abschnitt umbenennen

Ich nutze hier zunächst die Windows-Version von OneNote. Für dieses Tutorial habe ich ein neues Notizbuch erstellt – beispielhaft für Deine schönsten Kochrezepte.

Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass ein neues Notizbuch immer schon einen ersten Abschnitt enthält. Im aufgeklappten Notizbuchbereich siehst Du den Eintrag mit der Beschriftung »Neuer Abschnitt 1«.

Du kannst jeden Abschnitt jederzeit umbenennen. Den neuen Namen darfst Du Dir in OneNote frei aussuchen. Nur auf bestimmte Sonderzeichen musst Du beim Umbenennen verzichten.

Klicke mit der rechten Maustaste auf den Abschnitt – entweder oben über der aktuellen Seite oder links im Notizbuchbereich. Im sogenannten Kontextmenü, das sich daraufhin öffnet, klickst Du nun ganz oben auf Umbenennen.

Abschnitt umbenennen in OneNote
Abschnitt umbenennen in OneNote

Du kannst dann eine andere Bezeichnung eintippen und mit der Eingabe-Taste bestätigen. In diesem Beispiel nenne ich den Abschnitt jetzt Hauptspeisen.


Abschnittsfarbe ändern

Du kannst auch die automatisch ausgewählte Farbe für den neuen Abschnitt ändern. Wieder macht es Dir OneNote einfach: Klicke mit der rechten Maustaste auf den jeweiligen Abschnitt.

Abschnittsfarbe ändern in OneNote
Abschnittsfarbe ändern in OneNote

Unter dem Menüpunkt Abschnittsfarbe kannst Du nun aus einer vorgegebenen Auswahl die gewünschte Farbe auswählen. Mir helfen unterschiedliche Farben sehr dabei, den Überblick über alle Inhalte in OneNote zu behalten.

Weitere Abschnitte hinzufügen

Um mehr Ordnung in das Notizbuch zu bringen, wollen wir jetzt noch weitere Abschnitte erstellen, in diesem Fall für Vorspeisen und Hauptspeisen.

Dafür hast Du zwei Möglichkeiten:

  • Du kannst auf das Pluszeichen rechts neben dem farbigen Reiter über der aktuellen Seite klicken
  • Alternativ klickst Du mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle im Notizbuchbereich. Dort öffnet sich erneut ein Kontextmenü, ganz oben mit dem Eintrag Neuer Abschnitt.
Neuen Abschnitt erstellen
Neuen Abschnitt erstellen

Der neue Abschnitt bekommt wieder den vorläufigen Namen »Neuer Abschnitt 1«. Du weißt ja schon, wie Du den Abschnitt direkt umbenennen kannst.

Schritt für Schritt entsteht so Deine Notizbuchstruktur in OneNote. Mein Beispiel-Notizbuch enthält jetzt insgesamt drei Abschnitte für verschiedene Rezepte.

Notizbuch mit drei Abschnitten
Notizbuch mit drei Abschnitten

Zur besseren Übersicht kannst Du die Auflistung aller Abschnitte im Notizbuch jeweils zuklappen und aufklappen – einfach per Klick auf den kleinen Pfeil links neben dem Notizbuchtitel.


Abschnitt verschieben und kopieren

Du kannst die Reihenfolge der Abschnitte innerhalb Deines Notizbuchs ändern. Dafür gibt es ebenfalls eine einfache Methode:

  1. Klicke mit der Maus auf den Abschnitt, den Du verschieben möchtest.
  1. Halte die linke Maustaste gedrückt und ziehe den Abschnitt an die gewünschte Position.
  1. Lasse die Maustaste wieder los.

Auf dieselbe Weise kannst Du einzelne Abschnitte später auch in andere geöffnete Notizbücher verschieben und die Reihenfolge mehrerer Notizbücher innerhalb der Spalte ändern – zumindest in der Windows-Version von OneNote.

Je komplexer Deine Notizbücher werden, desto schwieriger kann das Verschieben innerhalb des Notizbuchbereichs werden. Klicke in diesem Fall mit der rechten Maustaste auf einen bestimmten Abschnitt und dann auf den Eintrag Verschieben oder kopieren…

Nun öffnet OneNote ein neues Fenster, in dem alle geöffneten Notizbücher und enthaltene Abschnitte übersichtlich aufgelistet werden.

Abschnitte verschieben und kopieren
Abschnitte verschieben und kopieren

Wähle in dem Fenster aus, an welche Position Du den ausgewählten Abschnitt Verschieben oder sogar Kopieren möchtest – wahlweise in ein anderes Notizbuch oder hinter einen bestimmten Abschnitt.

Abschnitt in OneNote löschen

Ich räume meine digitalen Notizbücher regelmäßig auf. Dabei stoße ich auch auf Abschnitte, die mittlerweile überflüssig sind und gerne gelöscht werden können.

Du kannst Abschnitte in OneNote jederzeit löschen. Dabei löschst Du übrigens auch alle Seiten und deren Inhalte in diesem Abschnitt.

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf den betreffenden Abschnitt.
  1. Wähle dann den Eintrag Löschen aus.
  1. Du musst eine Sicherheitsrückfrage bestätigen, bevor der Abschnitt aus dem Notizbuch entfernt wird.

Endgültig gelöscht wird der Abschnitt erst nach 60 Tagen. Bis dahin findest Du ihn im Notizbuch-Papierkorb und kannst ihn notfalls von dort aus wiederherstellen.

Notizbuch-Papierkorb in OneNote für Windows
Notizbuch-Papierkorb in OneNote für Windows

Zum Papierkorb gelangst Du per Klick mit der rechten Maustaste auf das jeweilige Notizbuch und den entsprechenden Eintrag im Kontextmenü.

Alternativ gibt es oben im Menüband unter Verlauf eine Schaltfläche für den Notizbuch-Papierkorb. Dort landen übrigens auch gelöschte Seiten.


Abschnitte auf dem iPad verwalten

Lass uns noch einen Blick darauf werfen, wie Du Abschnitte auf dem iPad erstellen und verwalten kannst. Der größte Unterschied zur Windows-Version: Die App ist auf dem Tablet von Apple vorrangig für die Bedienung mit Finger und Stift ausgelegt.

Zum Erstellen tippst Du in der zweiten Spalte für die Abschnitte ganz unten auf das Pluszeichen und gibst dann einen Namen ein. Um den Abschnitt zu bearbeiten, hältst Du ihn erst mit dem Finger etwas länger gedrückt, bis OneNote ihn markiert.

Abschnitt markieren und bearbeiten auf dem iPad
Abschnitt markieren und bearbeiten auf dem iPad

Mithilfe der drei grauen Linien rechts neben dem Namen lassen sich Abschnitte nun innerhalb des Notizbuchs verschieben. Die Haken vor den Namen markieren weitere Abschnitte, die Du dann gemeinsam bearbeiten kannst. Tippe dafür auf eines der kleinen Symbole unten:

  • Der Papierkorb löscht die markierten Abschnitte.
  • Das zweite Icon hilft beim Verschieben bzw. Kopieren – auch in andere auf dem iPad geöffnete Notizbücher.
  • Hinter dem kleinen Stift-Symbol verbergen sich die Funktionen Umbenennen und Abschnittsfarbe ändern.
  • Das Schloss aktiviert den Kennwortschutz in OneNote.

Du beherrschst jetzt die wichtigsten Funktionen, um Abschnitte zu erstellen, umzubenennen, farblich anzupassen, zu verschieben, zu kopieren und wieder zu löschen.

Du merkst: Das Anlegen und Verwalten einer Notizbuchstruktur für verschiedene Zwecke ist wirklich ganz einfach. Wer schon einmal Dateiordner auf dem PC erstellt und bearbeitet hat, wird sich in OneNote schnell zurechtfinden. Mache Dich am besten selbst mit den Möglichkeiten vertraut.

Für weitere Tipps und Anleitungen empfehle ich Dir gerne meine beliebten Handbücher für OneNote – wahlweise für Einsteiger, für iPad-Fans und für Lehrer*innen.

OneNote für Einsteiger: Handbuch von Stefan Malter

OneNote für Einsteiger

Die umfassende Anleitung für Microsoft OneNote - jetzt schon ab 9,99 Euro erhältlich:

Schreibe einen Kommentar