OneNote: Rechtschreibprüfung & AutoKorrektur

Die Rechtschreibprüfung in OneNote erkennt falsch geschriebene Wörter und sonstige Tippfehler. Die Funktion hilft Dir dabei, Texte zu korrigieren und Begriffe zu ersetzen.

In dieser Anleitung erfährst Du, wie Du Deine Rechtschreibung mit OneNote verbessern und von der AutoKorrektur der Software profitieren kannst.

Ich setze voraus, dass Du schon mit den digitalen Notizbüchern vertraut bist. Du solltest mindestens Texte erstellen und bearbeiten können. Für alle Grundlagen empfehle ich Dir mein beliebtes Handbuch 📕 „OneNote für Einsteiger“.

Handbücher für Microsoft OneNote
Aktuelle Bestseller auf Amazon.de:


Rechtschreibung überprüfen in OneNote

Nach der 👉🏻 Installation von OneNote auf dem PC hast Du bereits alle Voraussetzungen, um Texte in Deiner Sprache zu überprüfen. Ich gehe hier davon aus, dass Deutsch Deine bevorzugte Standardsprache ist.

Die Rechtschreibprüfung markiert alle offenbar falsch geschriebenen Wörter im Text und macht Verbesserungsvorschläge. Dabei greift OneNote übrigens aufs interne Wörterbuch für alle Office-Programme zurück.

Klicke mit der rechten Maustaste auf ein rot unterschlängeltes Wort, das OneNote nicht kennt und für fehlerhaft hält. Im Kontextmenü findest Du mehrere Optionen:

Rechtschreibprüfung in OneNote
Rechtschreibprüfung in OneNote
  • Bei naheliegenden Fehlern bietet OneNote direkt eine Korrektur an. Du kannst das richtig geschriebene Wort im Menü auswählen und so sofort im Text ersetzen. Manchmal schlägt Dir die Rechtschreibprüfung von OneNote auch mehrere Begriffe vor.
  • Bist Du Dir sehr sicher, dass Du das Wort richtig geschrieben hast? Handelt es sich um einen einmaligen Eigennamen, eine bewusst andere Schreibweise oder eine kreative Neuschöpfung? Dann klicke auf Ignorieren, damit OneNote das Wort an dieser Stelle nicht mehr beanstandet.
  • Einen wiederkehrenden Eigennamen, ein neues Modewort oder einen seltenen Fachbegriff, den OneNote bislang noch nicht kennt, kannst Du über das Menü Hinzufügen zum Wörterbuch. Der Begriff wird dann in Zukunft grundsätzlich nicht mehr als Fehler behandelt.
  • Ein Klick auf Rechtschreibung öffnet die umfangreichere Dokumentprüfung in einer neuen Ansicht auf der rechten Seite. Wähle auch hier einen angezeigten Vorschlag, um ihn sofort in Deinem Text zu ersetzen.
Dokumentprüfung in OneNote
Dokumentprüfung in OneNote
  • Zusätzlich kann die Dokumentprüfung von OneNote die betreffenden Wörter Laut vorlesen und Buchstabieren lassen. Das ist sicher auch hilfreich für alle, die gerade Deutsch oder eine Fremdsprache oder generell das Lesen lernen.

AutoKorrektur in OneNote

Manchmal nervt OneNote beim Verfassen von Texten mit der AutoKorrektur. Die Funktion verbessert häufige Tippfehler automatisch, ändert aber auch gewollte Textmerkmale. Voreingestellt ist zum Beispiel, dass jeder Satz mit einem Großbuchstaben beginnt.

Diese und weitere Einstellungen der AutoKorrektur kannst Du anpassen:

  • Klicke dafür links oben auf Datei und dann unten auf Optionen.
  • Wechsle in dem Fenster zur Dokumentprüfung.
  • Hinter der Schaltfläche AutoKorrektur-Optionen findest Du auch eine Liste von Zeichenkombinationen, die OneNote beim Tippen automatisch ersetzt.
AutoKorrektur-Optionen in OneNote
AutoKorrektur-Optionen in OneNote

OneNote bietet noch weitere Spracheinstellungen, die Dir viel Arbeit abnehmen können. Du kannst zum Beispiel Fremdsprachen korrigieren, Synonyme für Begriffe finden und ganze Texte übersetzen lassen.

Um diese und weitere Funktionen kennenzulernen, empfehle ich Dir gerne 📕 mein beliebtes Handbuch „OneNote für Einsteiger“. Du kannst es wahlweise als Taschenbuch oder E-Book bestellen:

OneNote für Einsteiger: Handbuch für digitale Notizbücher mit Microsoft OneNote

Anleitung für Einsteiger

Lerne jetzt, wie Du Notizen, Dokumente und sonstige Unterlagen mit OneNote digital verwaltest:

Stefan Malter mit Newsletter

Kostenloser Newsletter

Meine Tipps für Microsoft 365 erreichen schon mehr als 3.000 Leser*innen per E-Mail:

Schreibe einen Kommentar