didacta 2024 - OneNote für Lehrer

Angebot zur didacta 2024

Mein Download-Paket "OneNote für Lehrer" gibt's nur noch bis Ende Februar für 49,99 €. Danach steigt der Preis auf 69,99 €. Du erhältst die drei beliebtesten Inhalte rund um OneNote für Schule und Unterricht:

Stiftbedienung in Windows 11: PC bedienen mit digitalem Stift

Lass uns heute mal einen Blick auf die verbesserte Stiftbedienung in Windows 11 werfen. Schließlich spielen Tablets mit digitalem Stift eine immer größere Rolle – sowohl im Beruf als auch in der Schule. Am bekanntesten ist sicher das Microsoft Surface, aber auch andere Hersteller bieten vergleichbare Geräte an, die die Stiftbedienung unterstützen.

Ich habe übrigens auch am Desktop-PC seit vielen Jahren keine Maus mehr, sondern nutze ein Grafiktablett mit Stift. Damit kann ich nicht nur handschriftliche Notizen machen, Skizzen zeichnen und Fotos bearbeiten, sondern auch das Betriebssystem und viele Programme schneller und intuitiver bedienen. Das Handgelenk wird dank der natürlicheren Haltung übrigens auch geschont.

Stifteinstellungen in Windows 11

In den Einstellungen von Windows 11 legst Du zum Beispiel fest, mit welcher Hand Du den Stift nutzt und was beim Drücken der Stifttaste passieren soll. So kannst Du später schnell eine bestimmte Notiz-App öffnen und direkt losschreiben.

Du öffnest die Einstellungen zum Beispiel über das Startmenü oder mit der Tastenkombination Windows + I. In der Rubrik Bluetooth und Geräte findest Du die Optionen Stift und Windows Ink.

Stifteinstellungen in Windows 11
Stifteinstellungen in Windows 11

Gehe auch die weiteren Optionen rund um die Stiftbedienung auf der angezeigten Seite durch:

  • Sollen Berührungen auf dem Display ignoriert werden, wenn Du den digitalen Stift verwendest?
  • Soll automatisch ein Schreibbereich auf dem Desktop erscheinen, wenn Du ein Eingabefeld antippst?

Auch hier ist übrigens wieder Künstliche Intelligenz im Spiel: Die Handschrifterkennung in Windows 11 erkennt den Inhalt und wandelt Deine Notizen live beim Schreiben in getippten Text um.

Handschrifterkennung in Windows 11
Handschrifterkennung in Windows 11

Weil Windows 11 kontinuierlich dazulernt, klappt die Erkennung der Handschrift mit der Zeit immer besser. Für kurze Einträge eignet sich das Schreiben mit digitalem Stift nach meiner Erfahrung wirklich gut. Für längere Texte würde ich persönlich aber immer eine PC-Tastatur als Zubehör bevorzugen.


Stiftmenü auf der Taskleiste von Windows 11

Sobald Du einen verbundenen Stift nutzt, erscheint außerdem rechts unten auf der Taskleiste ein kleines Symbol für das Stiftmenü. Hier erreichst Du ebenfalls die Stifteinstellungen von Windows 11. Außerdem kannst Du Apps hinterlegen, die sich zum Schreiben und Zeichnen eignen und die Du schnell aufrufen willst.

Stiftmenü in Windows 11
Stiftmenü in Windows 11

Windows 11 schlägt Dir im Stiftmenü schon ein paar Anwendungen für die Stiftbedienung vor, und zwar:

Mehr über das Installieren weiterer Apps erfährst Du in meinem aktuellen Handbuch für Windows 11 mit vielen weiteren Tipps und Anleitungen. Darin lernst Du jetzt auch Microsoft Copilot kennen. Mit dem integrierten KI-Assistenten kannst Du viel Arbeit und Zeit sparen.

Windows 11 mit Microsoft Copilot: Handbuch von Stefan Malter

Windows 11 mit Microsoft Copilot

Die neue Anleitung zum Betriebssystem von Microsoft - jetzt mit KI-Assistent Copilot

Schreibe einen Kommentar