Windows Copilot aktivieren – mit Trick auch in Deutschland

Das aktuelle Update für Windows 11 bringt endlich den angekündigten Microsoft Copilot auf den PC. Die KI-Funktionen sind jetzt ins Betriebssystem integriert. In Deutschland musst Du den Windows Copilot aber erst über einen Umweg aktivieren.

Warum das so ist und mit welchem Trick Du die Künstliche Intelligenz trotzdem auf dem PC nutzen kannst, erkläre ich in dieser Anleitung. Stelle vorab sicher, dass Du alle Updates für Windows 11 installiert hast.

Warum funktioniert der Windows Copilot hier nicht?

Microsoft hat in der vergangenen Woche viele neue Funktionen für Windows 11 versprochen. Mit dem aktuellen Update sollte erstmals auch der Copilot auf dem PC verfügbar sein – direkt eingebaut ins Betriebssystem. Der Chat mit der KI kann dann nicht nur Fragen beantworten und Antworten generieren, sondern auch bestimmte Funktionen und Einstellungen von Windows 11 steuern.

Dafür vorgesehen ist die Tastenkombination Win + C, die früher der Sprachassistentin Cortana und dann dem Chat in Microsoft Teams zugeordnet war. Das angegebene Tastenkürzel öffnet den Windows Copilot aber hierzulande und in vielen Ländern in Europa (noch) nicht.

Grund dafür ist – mal wieder – eine Richtlinie der EU, der Digital Markets Act nämlich. Offenbar ist die Nutzung des Copilot in Windows 11 nicht mit den bestehenden Regelungen vereinbar. Microsoft scheint Sanktionen vermeiden zu wollen und unterdrückt die integrierte KI deshalb bei uns. Bis auf Weiteres ist der Windows Copilot also offiziell nicht in Deutschland verfügbar.


Wie kannst Du den Windows Copilot trotzdem nutzen?

Kaum war das Windows Update veröffentlicht, hat dieser Trick im Internet die Runde gemacht:

Du kannst auf Deinem PC eine Verknüpfung zu Copilot erstellen, die einen bestimmten Befehl auslöst. Über diesen Umweg kannst Du den Copilot in Windows 11 trotzdem schon aktivieren und frei nutzen:

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf den Desktop. Wähle im Kontextmenü unter Neu den Eintrag Verknüpfung.
neue Verknüpfung erstellen für Copilot in Windows 11
neue Verknüpfung erstellen für Copilot in Windows 11
  1. In dem neuen Fenster gibst Du nun keinen Dateipfad oder eine Web-Adresse ein, sondern den folgenden Befehl. Du kannst die Zeile hier kopieren und dann in dem Eingabefeld einfügen:

microsoft-edge://?ux=copilot&tcp=1&source=taskbar

  1. Klicke unten im Fenster auf Weiter und trage noch einen beliebigen Namen für die Verknüpfung ein, zum Beispiel Windows Copilot.
  1. Du findest nun auf dem Desktop ein neues Symbol mit dem Logo von Microsoft Edge. Der Windows Copilot basiert aus technischer Sicht nämlich auf dem Browser.
  1. Mit einem Doppelklick auf das Symbol kannst Du das KI-Tool ab sofort aktivieren. Der Copilot öffnet sich dann in einer Spalte auf der rechten Seite des Bildschirms. Andere geöffnete Programmfenster im Vollbild würden sich automatisch links daneben auf dem Desktop anordnen.
Startseite von Windows Copilot auf dem Desktop
Startseite von Windows Copilot auf dem Desktop

Die Ansicht kommt Dir sicher bekannt vor, wenn Du schon mal den Bing Chat mit KI ausprobiert hast. Wie in der Suchmaschine kannst Du nun unten im Feld eine Frage stellen oder eine Aufgabe eingeben.

Der Copilot wird dann in wenigen Sekunden eine eigene Antwort generieren. Anders als in ChatGPT werden hier übrigens auch Quellen angegeben und entsprechend verlinkt.

Voraussetzung dafür ist natürlich eine bestehende Internetverbindung. Mit einem Microsoft-Konto solltest Du in Windows 11 ja schon angemeldet sein.

Wichtige Hinweise für KI-Einsteiger

Wie immer gilt: Verlasse Dich nicht blind auf Antworten einer Künstlichen Intelligenz! Auch der Windows Copilot ist keine „Faktenmaschine“, die verlässlich Wissen ausspuckt.

Die KI kann Dich aber bei bestimmten Aufgaben unterstützen. Du kannst viel Zeit beim Formulieren von Texten sparen und Dir Vorschläge als Inspiration für Deine Arbeit machen lassen. Schreibe Deine Fragen dafür einfach in natürlicher Sprache.

Weitere Optionen & Einstellungen von Windows Copilot

Der Windows Copilot hat noch ein paar mehr Möglichkeiten als der intelligente Bing Chat mit KI. Hier findest Du ein paar persönliche Tipps von mir zum Ausprobieren dieser neuen Funktion in Windows 11:

  • Auf der Startseite von Windows Copilot kannst Du einen Unterhaltungsstil auswählen (s. o.). Diese Option kennst Du vielleicht schon vom Bing Chat: Entscheide hier, ob die Antworten der KI eher Kreativ oder lieber besonders Genau ausfallen sollen.
  • Das ist neu: Der Copilot hat auch Zugriff auf Funktionen und Einstellungen des Betriebssystems. Du kannst über den Chat zum Beispiel ein Programm öffnen, den PC stummschalten, das Design von Windows 11 ändern und vieles mehr. So musst Du bestimmte Optionen in Zukunft nicht mehr in irgendwelchen verschachtelten Menüs suchen.
Dark Mode per Windows Copilot aktivieren
Dark Mode per Windows Copilot aktivieren
  • Über das blaue Icon mit der Sprechblase kannst Du jederzeit ein neues Thema starten. Der Copilot „vergisst“ dann den vorherigen Chat-Verlauf.
  • Das finde ich sehr praktisch: Klicke auf das Mikrofon-Icon ganz rechts, um Deine Frage einzusprechen statt zu tippen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Dein PC, Laptop oder Tablet ein Mikrofon hat. Der Windows Copilot liest seine Antwort dann im Gegenzug auch vor.
Frage aufnehmen, Antwort vorlesen lassen
Frage aufnehmen, Antwort vorlesen lassen
  • Über das angedeutete Kamera-Symbol links unten kannst Du ein beliebiges Bild hochladen und dazu eine Frage stellen. Die KI kann so zum Beispiel ein Foto beschreiben und Infos zu einem Motiv geben.
Bildbeschreibung per Copilot in Windows 11
Bildbeschreibung per Copilot in Windows 11
  • Klicke rechts oben in der Ansicht auf die drei Punkte und dann auf das Zahnrad mit den Einstellungen. Dort kannst Du zulassen, dass der Copilot auch Inhalte in Microsoft Edge verwenden darf. Der KI-Assistent erkannt dann zum Beispiel Texte oder Bilder, die Du im Browser markierst, und kann damit eine neue Anfrage starten.
  • Du kannst der Verknüpfung auf Deinem Desktop noch ein eigenes Tastenkürzel zuordnen. Klicke mit der rechten Maustaste auf das Symbol und dann auf Eigenschaften. Auf dem Reiter Webdokument kannst Du nun eine Tastenkombination eingeben. Danach lässt sich der Windows Copilot auch mit diesem Shortcut öffnen.

Denke daran, dass Microsoft den Windows Copilot hier als Vorschau anbietet. Bestimmte Funktionen sind noch nicht ausgereift. Manche Antworten werden Dich vielleicht irritieren. Sicher werden die Entwickler in den kommenden Monaten noch weitere Optionen hinzufügen.

Wie mächtig und hilfreich die KI im PC-Alltag sein kann, hast Du hier aber sicher schon gespürt. Auch deshalb hoffe ich, dass der Windows Copilot bald auch offiziell in Deutschland verfügbar sein wird. Weitere hilfreiche KI-Funktionen im Betriebssystem lernst Du in meinem aktuellen Handbuch „Windows 11 mit Microsoft Copilot“ kennen.

Buchcover von "Windows 11 mit Microsoft Copilot"

Handbuch für Windows 11

Die aktuelle Anleitung zum Betriebssystem von Microsoft – jetzt mit KI-Assistent Copilot

Über den Autor

Ich bin Stefan Malter aus Dortmund. Meistens erkläre ich Lehrkräften, wie sie mit Microsoft 365 Education viel Zeit und Arbeit sparen. Dafür wurde ich mehrfach als Microsoft MVP und als Microsoft Innovative Education Expert ausgezeichnet.

Stefan Malter, Autor und Medientrainer aus Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Stefan Malter mit blauem Brief

Kostenloser Newsletter

Verpasse keine neuen Tipps und Anleitungen für OneNote, PowerPoint, Copilot & Co.!