Windows 11: Widgets einblenden und anpassen [Anleitung]

Die mehr oder weniger beliebten Info-Kacheln aus dem früheren Startmenü von Windows 10 sind Geschichte. Stattdessen lernst Du in Windows 11 die Widgets kennen. Für die Widgets gibt es einen eigenen Bereich. Dort siehst Du auf Wunsch das aktuelle Wetter, persönliche Infos und wichtige Nachrichten auf einen Blick.

In dieser Anleitung zeige ich Dir, wie Du die Widgets in Windows 11 einblenden und anpassen kannst. Ich setze hier voraus, dass Du das Betriebssystem bereits auf dem PC eingerichtet hast. Falls Du dabei Unterstützung brauchst, empfehle ich Dir gerne mein Handbüch für Windows 11 – speziell für Einsteiger.

Buchcover von "Windows 11 mit Microsoft Copilot"

Handbuch für Windows 11

Die aktuelle Anleitung zum Betriebssystem von Microsoft – jetzt mit KI-Assistent Copilot

Widgets in Windows 11 aufrufen

Du öffnest den Bereich für die Widgets entweder per Fingerwisch von links in den Desktop hinein oder über das Wetter-Symbol links unten auf der Taskleiste von Windows 11. Danach öffnet sich auf dem Desktop eine Übersicht mit verschiedenen aktuellen Informationen.

Widgets mit aktuellen Infos
Widgets mit aktuellen Infos

Unter Widgets versteht Microsoft diverse Infokarten, die zum Beispiel persönliche Inhalte aus installierten Apps anzeigen können. Diese Widgets lassen sich in der linken Spalte untereinander platzieren (s. Abbildung). Rechts daneben siehst Du Infokarten mit aktuellen Nachrichten sowie verschiedene Online-Artikel von beliebten Websites.

Wenn Dir die gesamte Ansicht zu kleinteilig ist, kannst Du sie vergrößern. Klicke dafür auf den Doppelpfeil rechts oben neben Deinem Profilbild. Die Infokarten erstrecken sich dann über den ganzen Desktop.


Widgets auswählen und anpassen

Zu den verfügbaren Widgets mit individuellen Infos gehören zum Beispiel das aktuelle Wetter, bevorstehende Termine, Deine To-Do-Liste, Sportergebnisse, Infos zur Verkehrslage und Börsenkurse. Du hast Einfluss darauf, welche dieser Widgets links in der Spalte angezeigt werden.

Klicke auf das Pluszeichen über der Spalte, um Dich aus den verfügbaren Diensten zu bedienen. Wie wäre es mit aktuellen Spielterminen und Ergebnissen der Fußball-Bundesliga oder einer Vorschau Deines Kalenders? Füge die gewünschten Widgets mit dem Pluszeichen neben dem jeweiligen Eintrag hinzu.

Die Ansicht der einzelnen Widgets kannst Du noch anpassen, so wie früher die Live Tiles im Startmenü von Windows 10. Klicke dafür rechts oben auf die drei Punkte eines Widgets und öffne damit das Kontextmenü mit den Optionen zur Infokarte.

Widgets anpassen
Widgets anpassen

Widgets können bis zu drei verschiedene Größen haben, die hier Klein, Mittel und Groß heißen. Bei manchen ist zudem noch die Option Widget anpassen für weitere Einstellungen verfügbar, zum Beispiel um den Ort für die Wetteranzeige oder Deinen Lieblingsverein für die Fußballergebnisse zu bestimmen. Der Menüpunkt Widget lösen entfernt das Element aus der Ansicht.

Bislang kannst Du hier jeweils nur eine Instanz eines Widgets ablegen, Dir also nicht das Wetter von zwei verschiedenen Orten gleichzeitig anzeigen lassen. Anders als angekündigt hat Microsoft hier auch seit der Veröffentlichung von Windows 11 kaum neue Elemente hinzugefügt. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass die Widgets im Alltag oft genutzt werden.

Nachrichten und weitere Einstellungen anpassen

Du hast zumindest etwas Einfluss darauf, welche weiteren Nachrichten Dir auf der rechten Seite angezeigt werden. Klicke dafür auf die drei Punkte in der rechten oberen Ecke der Infokarte. In dem Kontextmenü kannst Du der jeweiligen Quelle folgen oder sie blockieren.

Interessen verwalten im Nachrichtenbereich
Interessen verwalten im Nachrichtenbereich

Unter Interessen verwalten lässt sich noch näher definieren, welche Themen in dem Nachrichten-Feed verstärkt berücksichtigt werden sollen – von Politik bis Stars, von Fußball bis Style.

Schau Dir außerdem noch die weiteren Einstellungen für den Widgets-Bereich an. Klicke dafür auf Dein Profilbild. Das kannst Du in der folgenden Ansicht festlegen:

Widgeteinstellungen in Windows 11
Widgeteinstellungen in Windows 11
  • Soll sich der Bereich sofort öffnen, wenn Du nur mit dem Mauspfeil über die Wetteranzeige in der Taskleiste fährst? Alternativ braucht es einen Klick auf den Bereich oder die Tastenkombination Windows + W.
  • Möchtest Du über Eilmeldungen gesondert informiert werden? Ein roter Punkt als Benachrichtigungsbadge weist Dich auf wichtige Nachrichten hin.
Benachrichtigungsbadge am Widgets-Bereich
Benachrichtigungsbadge am Widgets-Bereich
  • Die Wetteranzeige in der Taskleiste kann noch weitere Infos Deiner Widgets anzeigen, zum Beispiel auffällige Börsenkurse oder Staumeldungen. Solche Ankündigungen lassen sich hier ebenfalls ein- und ausschalten.

Du kannst die Anzeige übrigens dauerhaft entfernen, weil Du die Funktionen am PC nicht nutzt. In einer separaten Anleitung erfährst Du, wie Du die Taskleiste in Windows 11 anpassen und die Widgets deaktivieren kannst.

Verwendest Du die Widgets in Windows 11? Welche Inhalte nutzt Du hier – und auf welche Infokarten kannst Du im Alltag verzichten? Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen – gerne als Kommentar unter diesem Beitrag. Weitere praktische Funktionen lernst Du in meinem Handbuch für Windows kennen.

Über den Autor

Ich bin Stefan Malter aus Dortmund. Hier im Blog zeige ich Dir, wie Du mit Microsoft 365 viel Zeit und Arbeit sparst. Dafür wurde ich mehrfach als Microsoft MVP und als Microsoft Innovative Education Expert ausgezeichnet.

Stefan Malter, Autor und Medientrainer aus Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Buchcover von "Windows 11 mit Microsoft Copilot"

Handbuch für Windows 11

Die aktuelle Anleitung zum Betriebssystem von Microsoft - jetzt mit KI-Assistent Copilot