Unterricht vorbereiten mit KI: 10 Tipps und Beispiele für Lehrer

Wie kann Dir Künstliche Intelligenz (KI) bei der Unterrichtsvorbereitung helfen? Online-Dienste wie ChatGPT und Bing unterstützen Lehrerinnen und Lehrer bei verschiedenen Aufgaben, auch beim schnellen Erstellen von Unterrichtsmaterial oder einem Unterrichtsentwurf.

In dieser Anleitung findest Du 10 einfache Tipps und Vorschläge für den Einsatz von KI beim Vorbereiten und Planen von Unterricht. Dazu gibt’s praktische Beispiele aus der Schule für geeignete Prompts und ihre Ergebnisse.

Diesen Leitfaden gibt’s auch als E-Book – wahlweise für Amazon Kindle oder im PDF-Format. Mit jedem Kauf unterstützt Du meine Arbeit als Autor und damit auch diesen Blog. Vielen Dank!

Unterricht vorbereiten mit KI: Leitfaden von Stefan Malter

Unterricht vorbereiten mit KI

10 Tipps für Lehrer: Wie helfen ChatGPT und Bing beim Erstellen von Unterrichtsmaterial?

1. Allgemeine Hinweise zu ChatGPT, Bing & Co.

Ich setze hier voraus, dass Du Tools wie ChatGPT und Microsoft Bing schon mal genutzt hast. Du solltest ein Benutzerkonto für die KI-Dienste haben und ihre Grundfunktionen kennen.

  • Grundsätzlich gilt: Die Ergebnisse der KI sind selten perfekt! Formuliere Deine Anweisung (Prompt) möglichst genau und präzise. Das erhöht die Chance, dass ChatGPT und Bing Dir brauchbare Texte und Ideen ausspucken – passgenau für Deine Klasse und das jeweilige Unterrichtsthema.
  • Bleibe kritisch! Die KI ist immer nur so gut wie ihre Daten im Hintergrund. Beim Generieren von Texten können auch mal Falschinformationen und Quatsch-Aussagen entstehen. Verlasse Dich also nicht blind auf die Ergebnisse von ChatGPT und Bing. Prüfe vor allem angebliche Fakten immer auf ihre Richtigkeit. Hier ist Deine Medienkompetenz als Lehrer*in besonders gefragt!
  • Mit dieser Haltung fährst Du vermutlich am besten: ChatGPT ist keine Suchmaschine wie Google und keine „Faktenmaschine“ für verlässliche Informationen. Die KI taugt stattdessen als „Inspirationsmaschine“, als „Sparringspartner“ zum Sammeln von Ideen und Anregungen für Deinen Unterrichtsentwurf.
  • Anders als die Standard-Version von ChatGPT nutzt Microsoft Bing auch Suchergebnisse aus dem Internet. Dafür dauert das Erstellen der Ergebnisse länger. Beide KI-Tools sind kostenlos und haben Stärken und Schwächen. Am besten probierst Du Deine Prompts in beiden Diensten aus und nutzt für Dein Unterrichtsmaterial jeweils das beste Ergebnis.

2. Brainstorming mit KI: Ideen für den Unterricht sammeln

Lass Dich von der KI zunächst für Deine Unterrichtsvorbereitung frei inspirieren:

  • Welche Themen könnten für Deine Schüler spannend sein?
  • Welche Aspekte solltest Du im Unterricht unterbringen?
  • Welche Beispiele fallen ChatGPT und Bing zu einer geplanten Lektion ein?

Auch hier gilt: Je präziser Dein Prompt formuliert ist, desto hilfreicher sind meist die Vorschläge der KI. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Infos zur Anzahl der gesuchten Ideen,
  • Angaben zum Unterrichtsfach, zur Jahrgangsstufe und der Schulform,
  • Vorgaben zur Länge der Unterrichtsreihe …

Das Eingabefeld von ChatGPT erwartet in der Regel eine ausformulierte Anfrage als Prompt in natürlicher Sprache. Solche Prompts kannst Du direkt in der KI eingeben und ausprobieren:

Ich plane für meine 3. Klasse (Grundschule) eine Unterrichtsreihe über Tiere, die im Meer leben. Welche 10 Meerestiere sollten die Schüler danach kennen? Schreibe zu jedem Tier eine kurze Beschreibung.

Antwort von ChatGPT als Liste
Antwort von ChatGPT als Liste

Für so ein Brainstorming nutze ich oft auch den Copilot mit Bing in der Seitenleiste von Microsoft Edge, dem vorinstallierten Browser. Der KI-Chat ist darin fest integriert und bietet unter dem Reiter Verfassen eine hilfreiche Eingabemaske. Hier kannst Du vorab das Format der Antwort vorab festlegen, ohne es eigens im Prompt zu beschreiben.

Liste verfassen mit Bing im Browser Microsoft Edge
Liste verfassen mit Bing im Browser Microsoft Edge

So generiert Bing zu Deinem Thema direkt eine informative Liste mit Ideen für die Schule, auf Wunsch auch einen Blogbeitrag, den Text für eine E-Mail oder einen gewöhnlichen Absatz.

Die Antwort der KI kannst Du nun kopieren, in andere Programme wie Word oder OneNote einfügen und dort beliebig bearbeiten und als Unterrichtsmaterial gestalten.

3. Unterrichtsentwurf erstellen mit ChatGPT und Bing

Die KI kann für Dich einen Unterrichtsentwurf erstellen – für eine einzelne Schulstunde oder als Leitfaden für eine komplette Unterrichtsreihe.

Auch hier gilt: Je mehr Details Du als Lehrkraft im Prompt angibst, desto passgenauer können ChatGPT und Bing für Dich vorarbeiten. Zur Unterrichtsplanung gehören zum Beispiel die folgenden Angaben:

  • Unterrichtsfach (Erdkunde, Wirtschaftspsychologie, …)
  • Unterrichtsthema (Einführung in den Konjunktiv, Französische Revolution, …)
  • Klasse / Stufe / Schulform (6. Klasse, Realschule, …)
  • Länge der Stunde / Unterrichtsreihe (2 x 45 Minuten, 8 Schulstunden, …)
  • Unterrichtsmethoden (Frontalunterricht, Gruppenarbeit, …)
  • Ziel / Kompetenzen (Wissen aneignen, Aufgaben lösen können, …)

So könnte ein Prompt beispielhaft aussehen, der einen Vorschlag für Deine Unterrichtsplanung generiert:

Erstelle einen Unterrichtsentwurf für das Fach Deutsch, 5. Klasse, Gymnasium zum Thema Fabeln. In 4 Schulstunden sollen die Schüler die Eigenschaften von Fabeln kennenlernen und selbst kreativ werden können.

Unterrichtsentwurf zum Thema Fabeln von Microsoft Bing
Unterrichtsentwurf zum Thema Fabeln von Microsoft Bing

Gib Dich nicht mit der erstbesten Antwort der KI zufrieden. Du kannst Deinen Prompt jederzeit verbessern und auch Nachfragen stellen. So kommst Du Schritt für Schritt zu einem individuellen Unterrichtsentwurf für Deine Klasse.

Lasse Dir zum Beispiel die Planung für eine Unterrichtsstunde schrittweise ausdifferenzieren. Hilfreich finde ich auch die Möglichkeit, ChatGPT und Bing um eine tabellarische Übersicht für die Schulstunde zu bitten.

Unterrichtsplanung als Tabelle in ChatGPT
Unterrichtsplanung als Tabelle in ChatGPT

Vorsorglich nochmal der Hinweis: Du solltest so einen Unterrichtsentwurf als Lehrer*in oder Referendar*in nicht einfach 1:1 übernehmen. Die Vorlage der KI kann aber ein guter Ausgangspunkt für weitere Überlegungen sein. So sparst Du bei der Unterrichtsvorbereitung viel Zeit und Arbeit!


4. Individuelle Lesetexte erstellen – auch in Fremdsprachen

Zum Lesenlernen gibt es natürlich schon zahlreiche Bücher mit pädagogisch wertvollen Texten. Manchmal kann es trotzdem sinnvoll sein, den Schüler*innen individuelle Lesetexte zur Verfügung zu stellen.

  • Vielleicht möchtest Du bestimmte Buchstaben oder Vokabeln gezielt einüben und suchst dafür einen passenden Text.
  • Vielleicht brauchst Du ähnliche Lesetexte in verschiedenen Schwierigkeitsstufen – im Sinne der individuellen Förderung Deiner Schüler.
  • Um Deine Klasse zum Lesen zu motivieren, kann ein Text zum aktuellen Lieblingsthema der Schüler*innen hilfreich sein.

Auch hier kann die KI schnell weiterhelfen. In wenigen Sekunden lässt Du Dir einen passgenauen Lesetext als Unterrichtsmaterial vorbereiten:

Erstelle einen Lesetext zum Thema „Hamster als Haustiere“ für eine 2. Klasse in der Grundschule. Der Fließtext soll aus zwei Absätzen und einfachen Hauptsätzen bestehen und 200 Wörter umfassen.

Lesetext erstellen mit ChatGPT
Lesetext erstellen mit ChatGPT

Vermutlich möchtest Du als Lehrkraft noch selbst Hand anlegen und den KI-Text inhaltlich und sprachlich anpassen. Danach kannst Du ihn zum Beispiel auf einem Arbeitsblatt einfügen und ausdrucken.

Kennst Du schon den Lesecoach in OneNote? Mit der Software können Schüler*innen selbstständig lesen üben. Die KI wertet die Sprachaufnahme aus und hilft bei schwierigen Wörter. In einem Video zeige ich Dir, wie der Plastische Reader in OneNote beim Lesenlernen hilft – auch in Fremdsprachen.

ChatGPT und Bing können natürlich auch Lesetexte in beliebigen anderen Sprachen generieren – von Englisch bis Französisch, von Spanisch bis Latein. Ergänze Deinen Prompt einfach um einen entsprechenden Hinweis auf die Fremdsprache, die Du unterrichtest.

5. Texte verbessern und umformulieren mit KI

Die KI kann Dir als Lehrkraft auch dabei helfen, eigene oder bestehende Texte zu korrigieren oder besser zu formulieren.

Beispiel: Du findest im Internet einen Artikel, der sich thematisch gut für den Unterricht eignet. Doch Online-Texte von Redaktionen und Blogs sind oft zu lang oder zu schwierig, um sie im Original an die Schüler*innen weiterzugeben.

Kopiere den gewünschten Inhalt und bitte die KI einfach darum, den Text zu kürzen, zusammenzufassen und zu vereinfachen. Die Überarbeitung dauert nur wenige Sekunden. Wie immer kannst Du in ChatGPT nachjustieren, wenn Du mit dem Ergebnis für Deine Schulklasse noch nicht zufrieden bist.

Auch hier empfehle ich Dir gerne nochmal, den Browser Microsoft Edge zu nutzen. Wenn Du auf einer Internetseite etwas markierst, bietet Bing in der Seitenleiste automatisch an, den Text zu erklären, zusammenzufassen oder zu vereinfachen.

Text vereinfachen mit Bing in Microsoft Edge
Text vereinfachen mit Bing in Microsoft Edge

Übrigens: Mit ChatGPT & Co. kannst Du Texte zum Beispiel auch beliebig erweitern, aus einer anderen Perspektive schreiben lassen, in eine andere Textgattung bringen und anderweitig umformulieren.

Wie wäre es zum Beispiel mit der Weihnachtsgeschichte als spannende Reportage oder aus der Perspektive von Jesus‘ Mutter Maria?

Weihnachtsgeschichte aus Sicht von Maria - erstellt von ChatGPT
Weihnachtsgeschichte aus Sicht von Maria – erstellt von ChatGPT

Dir fallen sicher noch weitere Beispiele ein, wie Du beliebigen Texten für den Unterricht auf diese Weise einen interessanten Twist geben kannst.


6. Inhalte zusammenfassen (PDF-Dokumente und Videos)

Auf der Suche nach Unterrichtsmaterial findest Du im Internet unzählige Inhalte – auch in anderen Dateiformaten. Doch Deine Zeit als Lehrkraft ist begrenzt! Wie kannst Du Dir schnell einen Überblick über lange Textdokumente und sogar Online-Videos für die Schule verschaffen?

Es gibt immer mehr KI-Tools, die diese Aufgabe erfüllen und verschiedene Inhalte für Dich zusammenfassen. Zwei Beispiele möchte ich Dir hier vorstellen:

PDF-Dokument zusammenfassen mit Bing

Bing kann den Inhalt umfangreicher PDF-Dateien für Dich zusammenfassen. Öffne das Dokument dafür einfach im Edge-Browser. Im Chat in der Seitenleiste kannst Du Bing dann um eine Inhaltsangabe bitten – auf Wunsch auch nur für einzelne Seiten oder Kapitel.

Inhaltsangabe für PDF-Dokument erstellen mit Bing
Inhaltsangabe für PDF-Dokument erstellen mit Bing

Basierend auf dem Inhalt kannst Du der KI noch weitere Fragen zum PDF-Dokument stellen. Unten im Chat-Fenster macht Bing Dir dafür direkt ein paar Vorschläge.

Schau Dir gerne auch meine ausführlichere Anleitung zum Zusammenfassen von PDF-Dateien mit Bing an.

YouTube-Video zusammenfassen mit ChatGPT

Beeindruckend finde ich auch die Möglichkeit, sich den Inhalt von Online-Videos zusammenfassen zu lassen. ChatGPT braucht dafür nur wenige Sekunden. So kannst Du schnell entscheiden, ob sich ein Video bei YouTube für Schule und Unterricht eignet.

Du musst dafür nur eine Browser-Erweiterung installieren und Dich mit Deinem Benutzerkonto verbinden. In einem früheren Blog-Artikel findest Du meine Anleitung für „ChatGPT for YouTube“ mit Link zum Add-On.

7. Aufgaben und Fragen erstellen mit ChatGPT und Bing

Ständig müssen sich Lehrer*innen neue Aufgaben für Arbeitsblätter, Klausuren und mündliche Prüfungen ausdenken. Dank ChatGPT und Bing gehen Dir die Ideen und Beispiele für Vokabeltests, Klassenarbeiten und Referate nie aus.

Auch beim Erstellen von Aufgaben mit ChatGPT und Bing solltest Du Deine Vorstellungen so präzise wie möglich formulieren.

  • Beim Generieren von Quiz-Fragen und Übungsaufgaben für die Schule kannst Du einerseits kreativer sein und gemeinsam mit der KI um die Ecke.
  • Andererseits musst Du Dich noch besser in die Schüler-Perspektive eindenken und Dich gut mit dem Unterrichtsthema auskennen. Nur so kannst Du gut beurteilen, ob sich die von ChatGPT vorgeschlagenen Fragen für Deine Schüler*innen eignen.

Erstelle 5 Übungsaufgaben für den Physik-Unterricht in der Jahrgangsstufe 11. Die Schüler sollen darin u. a. Arbeit, Weg und Zeit berechnen. Verrate mir auch die Lösungen und die besten Lösungswege.

Physik-Aufgaben erstellen mit ChatGPT
Physik-Aufgaben erstellen mit ChatGPT

Auf ähnliche Weise kannst Du natürlich auch Übersetzungs-Aufgaben, Grammatik-Übungen und Quiz-Fragen zur deutschen Geschichte generieren. Denke daran, Dir von ChatGPT bzw. Bing immer auch die Lösungen zu den Aufgaben verraten zu lassen. 😉


8. Tipps für Filme, Musik und Literatur im Unterricht

Das wird beim Vorbereiten von Unterricht viel zu oft vergessen: Welche weiteren Medien gibt es noch, um den Schüler*innen ein Thema näherzubringen?

Es kann natürlich mühsam sein, passende Filme, Lieder oder Bücher für eine Unterrichtsreihe zu finden. Auch deshalb nutzen manche Lehrende gerne in jedem Schuljahr die ewig gleiche Lektüre und planen vor den Ferien immer denselben langatmigen Kinofilm ein.

Vielleicht kennen ChatGPT und Bing ja noch weitere Medien, die Deinen Unterricht sinnvoll ergänzen. Ich kann Dich hier nur ermutigen, die KI einfach mal zu fragen und auf brauchbare Vorschläge für Deine Schulklasse zu hoffen.

Ich bin Lehrerin einer 10. Klasse. Wir sprechen im Unterricht über Selbstbewusstsein. Welche Filme könnte ich den Schülern passend dazu zeigen?

Tipps für Filme im Unterricht von Microsoft Bing
Tipps für Filme im Unterricht von Microsoft Bing

Für solche Anfragen empfehle ich Dir den Bing Chat. Hier ergänzt die KI ihre Antworten mit Quellenangaben im Internet. Du kannst die Links direkt anklicken und erfährst in diesem Beispiel sofort mehr über die vorgeschlagenen Filme im Unterricht.

9. Bilder und Grafiken erstellen mit Bing Image Creator

Jetzt habe ich noch einen Tipp für Dich, bei dem es statt Text um Abbildungen geht. Vielleicht benötigst Du für Deine Unterrichtsvorbereitung eine bestimmte Grafik oder ein Bild, zum Beispiel zum Visualisieren in einer Präsentation oder auf einem Arbeitsblatt.

Die Suche nach einer passenden Abbildung kann sehr mühsam sein, vor allem wenn Du ein sehr spezielles Foto für Dein Unterrichtsmaterial suchst. Vielleicht hast Du auch eine tolle Idee für eine ungewöhnliche Grafik, die Du aber nicht selbst erstellen kannst.

Mit dem Bing Image Creator kannst Du passende Bilder generieren lassen. Das können auch Motive sein, die es real eigentlich nicht geben kann. Beschreibe in dem Eingabefeld so genau wie möglich, was auf der Abbildung zu sehen sein soll. Manche Bild-Erzeugnisse der KI werden Dich überraschen!

Albert Einstein macht mit dem Smartphone ein Selfie.

Bilder vom Bing Image Creator: Albert Einstein mit Handy
Bilder vom Bing Image Creator: Albert Einstein mit Handy

Du siehst: Deiner Kreativität sind im Bing Image Creator keine Grenzen gesetzt. Nur die Anzahl der Bilder pro Tag hat Microsoft in dem kostenlosen Online-Tool begrenzt. Für gelegentliche KI-Experimente oder ein lustiges Promi-Quiz im Schulalltag sollte das Gratis-Kontingent aber ausreichen.

10. Feedback zur Unterrichtsvorbereitung geben lassen

In dieser Anleitung habe ich Dir gezeigt, wie Dich ChatGPT und Bing beim Planen und Vorbereiten von Unterricht schnell unterstützen können. Wie oben beschrieben: Du solltest bei den Antworten der KI immer kritisch bleiben – auch wenn sich die Qualität der Ergebnisse kontinuierlich verbessert.

Lass Dir am besten regelmäßig Feedback zu Deinen mithilfe der KI erstellten Arbeitsblättern, Aufgabenstellungen und Unterrichtsentwürfen geben – vielleicht sogar von der KI selbst. Die Künstliche Intelligenz hat erfahrungsgemäß immer Vorschläge, was Du als Lehrer*in anders oder besser machen kannst.

Bitte ChatGPT oder Bing einfach gezielt um Feedback zu Deiner geplanten Unterrichtsstunde. Kopiere den dazugehörigen Entwurf einfach unter den Prompt und bestätige die Eingabe:

Gib mir mal Feedback: Was könnte ich an dem folgenden Unterrichtsentwurf zum Thema „Aborigines in Australien“ verbessern?

Unterrichtsentwurf: „Aborigines in Australien“
Fach: Erdkunde, Klassenstufe: 8. Klasse, Dauer: 90 Minuten

Lernziele: 1. Die Schüler sollen die Kultur und Geschichte der Aborigines in Australien verstehen. 2. Die Schüler sollen die Bedeutung des Landes für die Aborigines nachvollziehen können. 3. Die Schüler sollen die Herausforderungen und Probleme, denen die Aborigines gegenüberstehen, kennenlernen.

Materialien: Landkarten von Australien, Arbeitsblätter

[… usw. …]

Feedback zum Unterrichtsentwurf von ChatGPT
Feedback zum Unterrichtsentwurf von ChatGPT

Ich bin immer wieder beeindruckt, wie schnell und detailliert ChatGPT solche langen und größtenteils sinnvollen Antworten generiert. Dir ist als Lehrkraft natürlich selbst überlassen, ob Du das Feedback der KI zu Deiner Unterrichtsplanung annimmst.

Spätestens jetzt ist Dir hoffentlich klar, warum ich ChatGPT, Bing & Co. beim Vorbereiten von Unterricht vor allem als „Sparringspartner“ sehe.

Wie nutzt Du die Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz für die Unterrichtsvorbereitung? Welche Tipps für Bing und ChatGPT sollten Lehrer*innen noch kennen? Ich freue mich über Deine Ideen und Erfahrungen als Kommentar unter diesem Blog-Artikel.

Windows 11 mit Microsoft Copilot: Handbuch von Stefan Malter

Windows 11 mit Microsoft Copilot

Die neue Anleitung zum Betriebssystem von Microsoft - jetzt mit KI-Assistent Copilot

OneNote für Lehrer: Handbuch für Microsoft OneNote in Schule und Unterricht

OneNote für Lehrer*innen

Bestseller für Microsoft OneNote in Schule und Unterricht - inkl. Anleitung für Kursnotizbücher

Schreibe einen Kommentar