OneNote: Neues Notizbuch erstellen [Anleitung]

Mit OneNote kannst Du digitale Notizbücher anlegen und darin Deine gesamten Unterlagen oder Unterrichtsmaterial für die Schule verwalten. In diesem Blog habe ich Dir schon erklärt, 👉🏻 welche Versionen es von der Microsoft-App gibt und 👉🏻 welche Struktur Notizbücher in OneNote haben.

Ein typischer Anfängerfehler ist es, alle Inhalte in einem einzigen OneNote-Notizbuch unterbringen zu wollen. In diesem Blog-Artikel erfährst Du deshalb, wie Du ein neues Notizbuch erstellen kannst – in OneNote Online, in der App für Windows und im Desktop-Programm.


Notizbuch erstellen in OneNote Online

Öffne OneNote Online im Internetbrowser Deiner Wahl und melde Dich auf der Website mit Deinem Microsoft-Konto an. Als Lehrer*in ist das vermutlich Dein 👉🏻 Benutzerkonto für Microsoft 365 Education.

Alternativ siehst Du OneNote auch als 👉🏻 im Online-Portal von Microsoft 365 Education. Das Symbol findest Du dann im Menü links oben unter den App-Einträgen.

OneNote im Menü von Microsoft 365
OneNote im Menü von Microsoft 365

In der Benutzeroberfläche erscheinen zunächst alle Notizbücher, die Du bereits in OneNote bzw. in der Cloud erstellt hast. Auf der folgenden Abbildung trägt mein Beispiel-Notizbuch den Namen »Mein Unterricht«.

Neues OneNote-Notizbuch in Microsoft 365 erstellen
Neues OneNote-Notizbuch in Microsoft 365 erstellen

Wie in Microsoft 365 üblich, werden alle Inhalte in der Cloud OneDrive gespeichert, sodass Du in Zukunft an jedem Computer per Browser darauf zugreifen kannst. Außerdem lassen sich Deine digitalen OneNote-Notizbücher später auch mit den Apps für PC, Tablet und 🛒 Smartphone* synchronisieren.

Mit dem purpurfarbenen Button oben legst Du ein Neues Notizbuch an. Vergib dann noch einen passenden Namen und klicke auf Erstellen. In einem neuen Browser-Tab öffnet sich danach die Benutzeroberfläche von OneNote Online.

Leeres Notizbuch in OneNote Online
Leeres Notizbuch in OneNote Online

Natürlich ist das neu erstellte Notizbuch jetzt noch komplett leer. Wie Du es mit verschiedenen Inhalten füllst, erkläre ich Dir ausführlich 📙 in meinem Praxishandbuch „Microsoft 365 Education“.


Neues Notizbuch in OneNote für Windows 10

OneNote für Windows 10 ist die vorinstallierte App, die Du auch als Download im 👉🏻 Microsoft Store findest. Optisch sieht sie fast genauso aus wie die Benutzeroberfläche in der Web-App OneNote Online. Du kannst Deine bestehenden Notizbücher in der App öffnen und wie gewohnt bearbeiten.

Wichtiger Hinweis!

Nutzt Du bislang OneNote für Windows 10? Die App wird in Kürze eingestellt! Microsoft empfiehlt den Umstieg auf die Desktop-Version.

Damit der Wechsel reibungslos klappt, habe ich eine ausführliche Anleitung veröffentlicht. Den „Umzugshelfer“ gibt’s jetzt als Blog-Beitrag für Mitglieder oder als 15-seitiges PDF-Dokument bei Digistore24.

Die Möglichkeit, ein neues Notizbuch zu erstellen, hat Microsoft aber ein bisschen versteckt. Du musst dafür zuerst oben links auf den Titel des aktuellen Notizbuchs klicken. Daraufhin klappt OneNote eine Liste der in der App geöffneten und synchronisierten Notizbücher auf, zu denen Du auf Wunsch auch wechseln kannst.

Notizbuch hinzufügen in OneNote für Windows 10
Notizbuch hinzufügen in OneNote für Windows 10

Ganz unten findest Du ein Pluszeichen mit der Beschriftung Notizbuch hinzufügen. Klicke darauf und entscheide dann im nächsten Fenster, wie das neue Notizbuch heißen soll. Wähle auch aus, in welchem Microsoft-Konto Du es erstellen möchtest.

Benutzerkonto für neues Notizbuch auswählen
Benutzerkonto für neues Notizbuch auswählen

Nach ein paar Sekunden sollte das neue Notizbuch in OneNote für Windows 10 angezeigt werden. Sein eigentlicher Speicherort ist hier wieder die Cloud OneDrive. Du kannst also auch auf dieses Notizbuch in der Web-App OneNote Online zugreifen (s.o.).


Neues Notizbuch in der OneNote-App fürs iPad erstellen

Genau wie die Windows-App ist auch die OneNote-Version fürs iPad auf eine Verbindung zur Cloud angewiesen. Der Aufbau der Benutzeroberfläche ist ganz ähnlich: Sobald Du mit einem Microsoft-Konto angemeldet bist, kannst Du über das Pluszeichen links unten ein neues Notizbuch erstellen. Es ist dann wenige Sekunden später auf dem iPad verfügbar und wird automatisch synchronisiert.

Wenn Du ein Apple-Tablet als Dienstgerät erhalten hast und OneNote darauf regelmäßig nutzen möchtest, empfehle ich Dir für den umfassenden Einstieg auch 📓 mein neues Handbuch „OneNote für iPad“.


Notizbuch erstellen in der Desktop-Version von OneNote

Die umfangreiche Desktop-Version von OneNote ist ein fester Bestandteil des Office-Pakets. Microsoft bietet sie auch 👉🏻 kostenlos als Einzel-Download ein. Einen Überblick über die unterschiedlichen Versionen und ihre jeweiligen Vorteile findest Du als Zusammenstellung 👉🏻 in diesem Blog-Artikel:

Auch im Office-Programm von OneNote kannst Du ein neues Notizbuch erstellen. Klicke dazu in der Menüleiste links oben auf Datei und dann in der linken Spalte auf Neu.

Neues Notizbuch in OneNote erstellen
Neues Notizbuch in OneNote erstellen

In der Desktop-Version von OneNote gibt es noch eine Besonderheit: Du kannst hier nicht nur Deine Cloud OneDrive oder den gemeinsamen SharePoint als Speicherort auswählen, sondern ein neues Notizbuch stattdessen auch lokal auf der Festplatte erstellen.

Das ist zum Beispiel sinnvoll, wenn Du der Cloud nicht traust oder sie aus 👉🏻 Datenschutzgründen nicht verwenden darfst. Bedenke aber, dass Du das Notizbuch dann nicht mit anderen Geräten synchronisieren und auch nicht für andere Personen freigeben kannst.

Jetzt kannst Du damit beginnen, Abschnitte anzulegen, Seiten mit Inhalten zu befüllen und so Dein persönliches Wissensarchiv aufzubauen. Wie Du verschiedene Inhalte in OneNote einfügst, die Multimedia-Funktionen nutzt und Deine Notizbücher mit Schülern und Kollegen teilen kannst, erkläre ich Dir ausführlich 📙 in meinem Praxishandbuch „Microsoft 365 Education“. Darin lernst Du auch die beliebten Kursnotizbücher und das Zusammenspiel von OneNote mit Microsoft Teams kennen.

Schreibe einen Kommentar