OneNote: Seite abdecken wie am Overheadprojektor

Wenn Du Unterrichtsmaterial in OneNote speicherst, kannst Du es direkt aus dem Notizbuch heraus aus präsentieren. Viele Lehrer nutzen OneNote dabei auch als 👉🏻 Whiteboard für digitale Tafelbilder. Allerdings lässt sich damit auf Anhieb nicht jede Arbeitsweise übernehmen, an die man sich analog gewöhnt hat. Bestes Beispiel: Das Präsentieren mit Overheadprojektor, bei dem man Teile einer Folie einfach abdecken kann. Wie lässt sich das auf einer Seite in OneNote umsetzen?

Auf diese Frage hat mich vor einer Weile ein Realschullehrer aus Bayern gestoßen. Er liest meinen Lehrer-Blog regelmäßig und nutzt OneNote in der Schule, wie er in seiner E-Mail schreibt. Dabei verwendet er die digitalen Notizbücher nicht nur für die Unterrichtsvorbereitung. Er zeigt seine Aufzeichnungen und Skizzen mithilfe von OneNote auch direkt im Unterricht, aber:

„Hier wäre es schön, wenn man ähnlich wie früher am 🛒 Overheadprojektor* einen Teil abdecken könnte, damit die Kids nicht immer alles sehen. Ich finde aber bei OneNote dafür keine Möglichkeit. Extra dafür ein anderes Programm öffnen […], finde ich kompliziert und unprofessionell. Hätten Sie vielleicht dafür eine Idee?“

Das Problem: OneNote ist eigentlich keine Präsentations-Software wie 👉🏻 PowerPoint. Deshalb bietet das Programm auch keine integrierte Funktion an, um Teile einer Seite vorübergehend abzudecken. Wie kann man diese Aufgabe in der Benutzeroberfläche trotzdem lösen?


Overheadprojektor in der Schule: Erinnerst Du Dich?

Die beschriebene Methode kennen sicher alle älteren Kolleg*innen: Auch zu meiner Schulzeit haben Lehrer im Unterricht oft mit bedruckten Folien gearbeitet und diese per 🛒 Overheadprojektor (OHP) bzw. Tageslichtprojektor* an die Wand projiziert.

Overheadprojektor in der Schule
Overheadprojektor in der Schule

Um bestimmte Inhalte erst nach und nach zu zeigen, haben sie Teile der Folien mit einem Blatt Papier abgedeckt. Das waren zum Beispiel die Lösungen von Rechnungen, Beschriftungen von Abbildungen oder Teile eines Texts, die wir Schüler nicht sofort sehen sollten.

Mir sind zwei vergleichbare Möglichkeiten eingefallen, wie man das auch in OneNote umsetzen kann. Ich stelle sie Dir nacheinander vor, damit Du sie gut nachvollziehen kannst. Welche davon findest Du für Deinen Unterricht wohl praktischer?


Möglichkeit A: Inhalt auf mehrere OneNote-Seiten verteilen

Diese Methode bietet sich an, wenn Du vorher genau weißt, welche Teile Du in welcher Reihenfolge nach und nach aufdecken möchtest. Du kannst die Inhalte dafür einfach auf mehrere Seiten in einem Notizbuch-Abschnitt verteilen bzw. diese von Seite zu Seite nacheinander einblenden oder ausblenden. Die Handschrift im folgenden Beispiel ist mit digitalem Stift auf meinem 🛒 Surface-Tablet* entstanden.

  • Satzglieder - Präsentation in OneNote - 01
  • Satzglieder - Präsentation in OneNote - 02
  • Satzglieder - Präsentation in OneNote - 03
  • Satzglieder - Präsentation in OneNote - 04

Um das so umzusetzen, denkst Du am besten rückwärts:

  • Erstelle zuerst die komplette OneNote-Seite mit allen Inhalten, die am Ende zu sehen sein sollen (in diesem Beispiel die vierte Seite).
  • Kopiere diese Seite und lösche gezielt das Element, das die Schüler vorher noch nicht sehen sollen.

Angebote für Tablets und Laptops
Microsoft Surface auf Amazon.de*

AngebotBestseller Nr. 1
Microsoft Surface Laptop Go, 12,45 Zoll Laptop (Intel Core i5, 8GB RAM, 128GB SSD, Win 10 Home in S Mode) Platin
Microsoft Surface Laptop Go, 12,45 Zoll Laptop (Intel Core i5, 8GB RAM, 128GB SSD, Win 10 Home in S Mode) Platin
Schlank und leicht, ab nur 1110 Gramm; 12,45-Zoll-Pixelsense-Touchscreen mit seinem charakteristischen 3:2-Verhältnis
638,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
Microsoft Surface Go 3, 10 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Pentium Gold, 8GB RAM, 128GB SSD, Windows 11 Home S) Platin
Microsoft Surface Go 3, 10 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Pentium Gold, 8GB RAM, 128GB SSD, Windows 11 Home S) Platin
Ganztägige Akkulaufzeit* für unterwegs und schnelles Aufladen.
515,00 EUR
  • Wiederhole diesen Schritt, wenn Du mehrere Teile nacheinander einblenden oder ausblenden möchtest. Die letzte Seite ist nun die Anfangsseite Deiner Präsentation.
  • Sortiere die Seiten entsprechend um, damit Du sie im Unterricht in der richtigen Reihenfolge zeigst. Du hast also eigentlich nichts abgedeckt, sondern blendest Teile der Seite nacheinander ein.

Übrigens: Wenn Du mit OneNote präsentierst, kannst Du per Tastatur zur jeweils nächsten Seite wechseln. Schau Dir dazu auch gerne meine 👉🏻 Übersicht der wichtigsten Tastenkürzel in OneNote an.


Möglichkeit B: Seite mit weißer Fläche abdecken

Diese Methode zum Abdecken einer Seite in OneNote wirkt vielleicht auf den ersten Blick nicht so galant. Sie kommt dem tatsächlichen Abdecken von Inhalten mit einem Blatt Papier aber wohl am nächsten.

  • Zuerst erstellen wir in einem Zeichenprogramm eine weiße Fläche. Für ein einfaches Rechteck öffnest Du am besten einfach 👉🏻 Microsoft Paint und passt bei Bedarf die Größe der Fläche an. Speichere die Fläche als Bilddatei auf Deinem Computer ab – zum Beispiel auf dem Desktop, am besten im Grafikformat PNG.
weißes Rechteck in Paint erstellen
weißes Rechteck in Paint erstellen
  • Jetzt kannst Du zu Deiner Seite in OneNote wechseln und das Rechteck als Bild einfügen. Größe und Position der weißen Fläche lassen sich beliebig verändern. So kannst Du gezielt die Teile der Seite abdecken, die die Schüler*innen zunächst nicht sehen sollen.
weißes Rechteck auf einer OneNote-Seite
weißes Rechteck auf einer OneNote-Seite
  • Im Unterricht schiebst Du das Rechteck dann einfach beiseite oder löschst es komplett, so dass die Inhalte darunter zum Vorschein kommen.
Inhalte auf der OneNote-Seite freigelegt
Inhalte auf der OneNote-Seite freigelegt

Natürlich darfst Du vor dem nächsten Einsatz der Seite nicht vergessen, die Fläche wieder an ihre Ursprungsposition zu setzen. Im besten Fall hast Du vorab eine Kopie der Seite(n) in OneNote erstellt.


Seite in OneNote abdecken – oder Animationen in PowerPoint nutzen?

Ja, ich weiß: Beide Methoden sind nur „Workarounds“ in OneNote und keine ganz zufriedenstellenden Behelfslösungen. Vielleicht helfen sie Dir im Unterricht trotzdem weiter. Vielleicht hast Du noch weitere Ideen, um diese Herausforderung in OneNote zu lösen. Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen und Anregungen – gerne als Kommentar unter diesem Artikel.

Alternativ könntest Du für diesen Zweck 👉🏻 PowerPoint eine Chance geben. Das Office-Programm eignet sich natürlich besser zum Präsentieren. Dank der integrierten Animations-Funktionen kannst Du Elemente auf einer Folie beliebig einblenden und ausblenden. In jedem Fall hoffe ich, dass Du den 🛒 Overheadprojektor* in der Schule nicht mehr allzu lange vermissen wirst …

Wichtiger Hinweis!

Nutzt Du bislang OneNote für Windows 10? Die App wird in Kürze eingestellt! Microsoft empfiehlt den Umstieg auf die Desktop-Version.

Damit der Wechsel reibungslos klappt, habe ich eine ausführliche Anleitung veröffentlicht. Den „Umzugshelfer“ gibt’s jetzt als Blog-Beitrag für Mitglieder oder als 15-seitiges PDF-Dokument bei Digistore24.

8 Gedanken zu „OneNote: Seite abdecken wie am Overheadprojektor“

  1. Ich habe eine Form (rotes Viereck) in Word erstellt und kopiere mir dieses in jedes Klassennotizbuch in meinen Lehrerbereich. So ist es immer schnell kopier bereit, wenn ich etwas abdecken möchte.

    Antworten
  2. Das ist wohl eine der zahlreichen Funktionen, die es nur in OneNote für Windows 10, aber (noch) nicht in der Desktop-Version gibt.

    Antworten
  3. Ich verwende für das Abdecken eine Tabelle mit einer einzigen Zelle, die ich grau schattiere. Dann schreibe ich noch ein kurzes Stickwort in die Zelle („Lösung“ oder „Grafik“), damit ich weiß, was sich unter der Abdeckung verbirgt. Das sehen meine SchülerInnen zwar auch, aber das ist kein Problem.
    Die horizontale Ausdehnung der Zelle lässt sich mit der Maus einstellen. Die vertikale Ausdehnung mache ich mit Leerzeilen. Also etwas umständlicher als die „Rechtecklösung“, aber dafür leicht beschriftbar.

    Antworten
  4. Noch eine kleine Korrektur:
    Man kann auch alles in ein einziges Textfeld schreiben, die einzelnen Absätze werden jeweils auf einmal aufgedeckt.

    Antworten
  5. Kleine Korrektur:
    Bei „Wiedergeben“ läuft es dann automatisch ab. das kann man aber pausieren und Schritt für Schritt abspielen.

    Antworten
  6. Eine Möglichkeit, die ich nutze ist die Funktion von OneNote für Windows 10 namens „Wiedergeben“
    Ich schreibe meine einzelnen Schritte in jeweils ein eigenes Textfeld – die zeitliche Reihenfolge muss ich dabei einhalten.
    Dann markiere ich alle diese Textfelder und klicke auf „Wiedergeben“ (unter dem Reiter „Ansicht“).
    Dann wird bei jedem Mausklick ein Textfeld offen gelegt.

    Auch nicht gerade die eierlegende Wollmilchsau, aber es geht.

    Antworten
    • Nachfrage: Der Befehl „Wiedergaben“ existiert bei mir nicht. Ich verwende die OneNote-Desktop-Version. Bei mir gibt es nur den Befehl „Wiedergabe“, aber der bezieht sich wohl nur auf Videos. Die beschriebene Funktion mit Textfeldern finde ich bei mir jedenfalls nicht. Das würde mich nämlich interessieren

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: