didacta 2024 - OneNote für Lehrer

Angebot zur didacta 2024

Mein Download-Paket "OneNote für Lehrer" gibt's nur noch bis Ende Februar für 49,99 €. Danach steigt der Preis auf 69,99 €. Du erhältst die drei beliebtesten Inhalte rund um OneNote für Schule und Unterricht:

OneNote: Online-Inhalte einbetten – Videos, Podcasts & mehr!

Wie kann man externe Inhalte in OneNote einbetten? Videos, Grafiken, Musik oder interaktive Präsentationen lassen sich auch in die Notizbücher einbinden, wenn sie eigentlich bei anderen Online-Diensten gespeichert sind.

Microsoft OneNote unterstützt das Einbetten verschiedener Elemente von mehr als 30 bekannten Websites wie YouTube, TikTok, Spotify und Canva. In dieser Anleitung erkläre ich Dir, was Du beim Einfügen von Online-Inhalten per Web-Link beachten solltest. Außerdem zeigt meine Übersicht die beliebtesten Tools und Dienste, die OneNote aktuell erkennt und einbetten kann.

Ich gehe hier davon aus, dass Du mit dem Erstellen und Bearbeiten digitaler Notizbücher vertraut bist. Du lernst die Software sonst ausführlich in meinen beliebten Handbüchern für OneNote kennen.

Von Haus aus kannst Du in OneNote verschiedene Inhalte direkt einfügen, zum Beispiel Text, Tabellen, Formen, Bilder und sogar handschriftliche Notizen und Zeichnungen.

Zum Einbetten externer Elemente benötigst Du dagegen jeweils einen Link, den Dir der entsprechende Online-Dienst zur Verfügung stellen sollte.

Diese URL kannst Du in der Regel direkt auf der Fremd-Plattform erzeugen. Meist versteckt sich diese Funktion hinter einer Schaltfläche zum Teilen des Inhalts mit anderen Personen.

Link zum Teilen bei YouTube
Link zum Teilen bei YouTube

Diesen Link kopierst Du dann und fügst ihn einfach an einer beliebigen Position im digitalen Notizbuch ein.

Wenn OneNote den ausgewählten Online-Dienst unterstützt, wird der ursprüngliche Inhalt automatisch erkannt und in dem Container auf der Seite eingefügt.

Video bei YouTube - eingebettet in OneNote
Video bei YouTube – eingebettet in OneNote

Du kannst das Video, die Sound-Datei, das Quiz oder die interaktive Präsentation nun direkt in dem eingebetteten Fenster abspielen. Dafür werden die originalen Bedienelemente des Online-Dienstes nachgeladen.

Das Element selbst ist aber gar nicht in OneNote abgelegt, sondern nur eingebettet – quasi wie ein Ausschnitt der eigentlichen Website, der in das Notizbuch eingeklebt wird.

Der Inhalt ist also weiterhin nur auf der ursprünglichen Plattform gespeichert. Deshalb verbraucht er in OneNote auch keinen Speicherplatz.

Wie üblich kannst Du das Element nun an eine andere Position verschieben oder auf eine andere Seite in OneNote kopieren. Auch die Größe des Containers kannst Du meist verändern, wenn der jeweilige Online-Dienst dynamische Ansichten unterstützt.

  • Ein Vorteil ist, dass Du das eingebettete Element direkt in OneNote zur Verfügung hast. Zum Anzeigen und Abspielen musst Du nicht mehr eigens ein separates Browser-Fenster öffnen.
  • Ein Nachteil ist, dass der Online-Inhalt weiterhin nur mit einer bestehenden Internetverbindung abrufbar ist – anders als die originär eingefügten Inhalte in OneNote. Stabiles WLAN ist aber zum Beispiel in vielen Schulen oder unterwegs im Zug nicht immer selbstverständlich.

Online-Inhalte aus Microsoft 365 / OneDrive einbetten

Zunächst widmen wir uns den Apps und Diensten, die zu Microsoft 365 gehören. Einige davon unterstützen das Einbetten in OneNote. So musst Du die Inhalte nicht doppelt speichern und kannst sie per Notizbuch teilen und so für andere Personen freigeben.

Microsoft Forms

Mit Microsoft Forms kannst Du Formulare erstellen, zum Beispiel für Umfragen oder Online-Tests. Die Formulare werden in der Cloud gespeichert und jeweils per Link geteilt.

Diesen Link kannst Du auf einer Seite im Notizbuch einfügen. OneNote erkennt die URL zu Microsoft Forms automatisch. Das Formular wird in einem Container sichtbar eingebettet.

Formular aus Microsoft Forms - eingebettet in OneNote
Formular aus Microsoft Forms – eingebettet in OneNote

Wer Zugriff auf das Notizbuch hat, kann das Formular nun direkt hier in OneNote ausfüllen.

Voraussetzung dafür ist, dass der Freigabelink von Microsoft Forms für alle Personen gilt. Sonst erscheint auf der Seite nur ein Link, der zum Formular führt. Im Browser muss man sich dann zum Ausfüllen nochmal separat anmelden.

Microsoft Stream

Microsoft Stream ist der interne Videodienst von Microsoft 365. Hier kannst Du eigene Videos hochladen und bequem mit anderen Personen teilen.

Allerdings hat Microsoft das Angebot gerade überarbeitet. Freigabe-Links der neuen Version von Stream werden (noch) nicht in OneNote erkannt. Bislang lassen sich also nur Videos in der Klassik-Variante im Notizbuch einbetten.

Sway

Für multimediale Präsentationen eignet sich Sway. Die Web-App ist in Microsoft 365 enthalten und wird vor allem im Bildungsbereich gerne genutzt.

Die Ergebnisse liegen ausschließlich in der Cloud. Von hier aus lassen sie sich problemlos teilen. Der Link zu einem Sway wird von OneNote erkannt.

Präsentation mit Sway - eingebettet in OneNote
Präsentation mit Sway – eingebettet in OneNote

In dem eingebetteten Fenster kannst Du die Präsentation wie üblich steuern. Sollte Dir die Ansicht zu klein sein, kannst Du das Sway von hier aus auch im Browser öffnen.

Power BI

Power BI spielt für Business-Kunden eine Rolle. Das Tool kann geschäftliche Daten aufbereiten und ansprechend visualisieren. Die interaktiven Berichte und Analysen von PowerBI lassen sich laut Microsoft auch in OneNote einbetten.

Office Online (Word, Excel, PowerPoint)

Ich gehe davon aus, dass die Web-Apps der Office-Programme schon kennst. Die abgespeckten Versionen von Word, Excel und PowerPoint laufen im Internetbrowser. Dank Office Online kannst Du Dokumente und Präsentationen aus der Cloud an jedem PC öffnen und bearbeiten.

Das Einbetten von Office-Dokumenten in OneNote ist in der aktuellen Desktop-Version für Windows noch nicht möglich. Die Funktion wurde für 2023 angekündigt.

Bis dahin kannst Du im Notizbuch nur einen Link zur entsprechenden Datei in OneDrive einfügen. Eine Vorschau des Dokuments wird nicht angezeigt.

Videos in OneNote einbetten

Wenn Du in OneNote ein Onlinevideo einbetten willst, musst Du nicht den Umweg über die Schaltfläche oben im Menü unter Einfügen gehen. Die folgenden Videodienste werden laut Microsoft unterstützt.

Füge einfach den Link zu einem Clip auf der Seite ein. OneNote wird das dazugehörige Player-Fenster direkt auf Deiner Notizbuch-Seite einbinden.

YouTube

Die weltweit bekannteste Videoplattform gehört eigentlich zu Google. Trotzdem kannst Du Videos von YouTube auch in Microsoft OneNote einfügen. Oben im Beispiel hast Du schon gesehen, wie der Videoplayer auf einer Seite eingebunden wird.

Voraussetzung dafür ist, dass der Urheber des Videos das Einbetten und Abspielen abseits von YouTube erlaubt. Viele Lehrkräfte freuen sich auch darüber, dass vor eingebetteten Videos meist keine Werbung läuft.

TikTok

TikTok hat in den vergangenen Jahren rasant aufgeholt. Vor allem junge Nutzer*innen lieben die schnelle Videoplattform mit ihren überraschend kreativen Clips.

Video von TikTok - eingebettet in OneNote
Video von TikTok – eingebettet in OneNote

Bei TikTok werden Videos im Hochformat abgespielt und deshalb in OneNote auch hochkant eingebettet. Das spielt je nach Layout Deiner Seite eine Rolle. Du kannst den Videoplayer von TikTok aber auch kleiner ziehen.

Weitere Videoplattformen in OneNote einbetten

Die folgenden Online-Dienste für Videos sind vielleicht nicht ganz so bekannt. Du kannst sie laut Microsoft aber auch in OneNote einbinden.


Musik / Audio in OneNote einbetten

Auch das Einbetten von Musik, Hörbüchern und Podcasts klappt in OneNote. Dafür fügst Du einen Link zum jeweiligen Song oder Audio-Beitrag im digitalen Notizbuch ein.

Spotify

Ich finde, dass Spotify einen der schönsten Audio-Player zum Einbetten anbietet. Wenn Du einen Link zu einem Song oder einer Podcast-Episode in OneNote einfügst, wird ein hübsch gestaltetes Element mit Cover und Titel nachgeladen und eingebunden.

Podcasts bei Spotify - eingebettet in OneNote
Podcasts bei Spotify – eingebettet in OneNote

Klicke rechts unten auf das Play-Symbol, um die Musik oder den Audio-Beitrag direkt abzuspielen. Du musst Spotify dafür nicht mehr eigens auf dem PC öffnen.

So sammelst Du in OneNote verschiedene Stücke und Produktionen, zum Beispiel als Unterrichtsmaterial für den Musikunterricht oder zum Archivieren hörenswerter Interviews.

Soundcloud

Soundcloud hat sich als Musik-Plattform für junge Künstler, Bands und DJs etabliert. Angeblich sind dort mehr als 150 Millionen Songs und Remixe verfügbar, viele davon kostenlos.

Das Einbetten auf einer Seite in OneNote klappt auf dem oben beschriebenen Weg reibungslos. Der Audioplayer von Soundcloud ist etwas größer und sperriger als bei Spotify.

Flat.io

Einen anderen Zweck erfüllt der Flat.io. Die Web-App erlaubt das Erstellen von Notenblättern für Musikstücke im Browser. Eigene Kompositionen kannst Du auch abspielen – auf Wunsch mit verschiedenen Instrumenten.

Die Notensatz-Software eignet sich auch zum Teilen von Partituren. Dank Unterstützung von OneNote kannst Du Stücke in Flat.io auch in Deinem digitalen Notizbuch einbetten und Dir direkt anhören.

Notensatz aus Flat.io in OneNote einbetten
Notensatz aus Flat.io in OneNote einbetten

Du kannst Flat.io übrigens kostenlos nutzen. Eine kostenpflichtige Version bietet Dir mehr Funktionen, zum Beispiel weitere Instrumente.

Grafiken in OneNote einbetten

Du weißt sicher, wie Du Fotos und Grafiken in OneNote einfügen kannst. Wenn Deine Werke bei einem der folgenden Online-Dienste gespeichert sind, lassen sie sich auch in OneNote einbetten. So siehst Du in Deinem Notizbuch immer die aktuelle Version des Bildes.

Canva

In wenigen Jahren hat Canva eine große Fan-Gemeinde gewonnen. Das Online-Tool eignet sich zum schnellen Erstellen von Grafiken mit Text, zum Beispiel für Posts in Sozialen Netzwerken.

Canva bietet viele verschiedenen Möglichkeiten, um eine selbst erstellte Grafik zu teilen. Das Einbetten in OneNote funktioniert aber nur mit einem bestimmten Link.

Canva einbetten in OneNote
Canva einbetten in OneNote
  1. Klicke in Canva rechts oben auf die Schaltfläche Teilen.
  2. Klicke in dem Menü ganz unten auf den Eintrag Mehr mit den drei Punkten.
  3. In der folgenden Ansicht gibt es den Button Einbetten.
  4. Kopiere den unteren Eintrag, also den Intelligenten Link zum Einbetten.
Intelligenter Link zum Einbetten in Canva
Intelligenter Link zum Einbetten in Canva

Wenn Du diesen Link in OneNote einfügst, wird Deine Grafik auf der Seite angezeigt. Auch hier handelt es sich um das online eingebundene Element, das eigentlich bei Canva gespeichert ist.

Adobe Express

Der große Erfolg von Canva hat auch Mitbewerber angestachelt. Die Firma Adobe ist eigentlich für Profi-Software wie Photoshop, Illustrator, Premiere Pro und After Effects bekannt.

Das Tool Adobe Express dagegen ist einfach gehalten und erlaubt ebenfalls das schnelle Erstellen einfacher Grafiken – ähnlich wie mit Canva.

Die Ergebnisse erscheinen in OneNote, wenn Du den passenden Freigabe-Link im Notizbuch ablegst – wie bei allen bisherigen Online-Tools.

GIPHY

Wie kann man den Siegeszug von GIPHY erklären? Der Online-Dienst sammelt animierte Grafiken, sogenannte GIFs. Sie wirken wie ganz kurze Videoclips und werden meist als emotionale Reaktion in Chats, Messenger-Apps und Social-Media-Kommentaren eingesetzt.

OneNote unterstützt animierte GIFs von GIPHY und zeigt sie in bewegter Form auf Deiner Notizbuchseite an.

Sketchfab

Der Online-Dienst Sketchfab hat sich auf 3D-Modelle spezialisiert. Du findest auf der Plattform zahlreiche dreidimensionale Objekte, die Du in einem speziellen Viewer drehen und von allen Seiten ansehen kannst.

3D-Modelle von Sketchfab in OneNote einbetten
3D-Modelle von Sketchfab in OneNote einbetten

Auch der Viewer von Sketchfab lässt sich in OneNote einbetten. Zu jedem 3D-Modell kannst Du einen Freigabe-Link erzeugen, der in Deinem Notizbuch automatisch erkannt wird.

So kannst Du das Objekt auch hier beliebig drehen und anzeigen, ohne dafür eigens die Website von Sketchfab aufzurufen.


Interaktive Inhalte in OneNote einbetten

Einige der oben vorgestellten Dienste enthalten bereits interaktive Funktionen. Über die jeweiligen Benutzeroberflächen kannst Du Videos abspielen oder 3D-Objekte drehen.

Dasselbe gilt für die folgenden Plattformen, auf denen Du interaktive Inhalte erstellen kannst. Statt sie per Link zu teilen, kannst Du sie ebenfalls in OneNote einbetten.

Slideshare

Slideshare versteht sich als Alternative zu PowerPoint von Microsoft. Mit dem Online-Tool kannst Du Präsentationen und Infografiken erstellen. Die Folien lassen sich leicht mit anderen Personen teilen und dank Freigabe-Link auch sichtbar in OneNote einbetten.

Genially

Auch Genially eignet sich für Online-Präsentationen. Die Web-App will vor allem mit Animationen und interaktiven Elementen punkten. Von der bewegten Zeitleiste bis zum bedienbaren Wissens-Quiz kannst Du mit Genially verschiedene Projekte umsetzen.

„Interaktive Erlebnisse“ verspricht ThingLink auf seiner Website. Bilder und Videos lassen sich flexibel zusammenstellen. Ich kenne ThingLink vor allem aus dem Bildungsbereich. Leider ist das Erstellen von Lehrinhalten auf der Plattform kostenpflichtig.

Buncee

Auch Buncee hat sich auf Schule und Unterricht spezialisiert. Die bunten Beispiele auf der Website sollen offenbar vor allem junge Schüler ansprechen. Dort wirbt Buncee übrigens auch mit der möglichen Integration in Microsoft Teams.

H5P

H5P ist eine freie Software zum Erstellen interaktiver Inhalte. Man muss sich etwas einarbeiten. Dann kann man zum Beispiel digitale Spiele und interaktive E-Books gestalten.

Beim Einbetten in OneNote gibt es allerdings einen Haken: Die erstellten Elemente müssen dafür auf der kostenpflichtigen Plattform h5p.com gehostet sein.

Coggle.it

Online-Tools zum Erstellen von Diagrammen wie Mindmaps und Flussdiagrammen sind sehr gefragt. Coggle.it gibt es in einer kostenlosen Version. Die Diagramme lassen sich in OneNote einbetten.

Diagramm bei Coggle.it - eingebettet in OneNote
Diagramm bei Coggle.it – eingebettet in OneNote

Repl.it

Auf dieser Online-Plattform kannst Du eigene Tools und Spiele programmieren. Repl.it unterstützt verschiedene Programmiersprachen und bietet hilfreiche Tutorials an.

Die meisten Beispiele aus der Community haben in meinem Browser gehakt. Für angehende IT-Fachleute ist Repl.it aber vielleicht eine spannende Anlaufstelle.

Wakelet

Wakelet ist ein Dienst, in dem Du Fundstücke aus dem Internet sammeln und organisieren kannst. Die Integration in OneNote wurde vor einigen Jahren stark beworben. Aktuell scheint das Einbetten von Sammlungen aus Wakelet aber nicht zu funktionieren.

Bildungs-Tools für Schule & Unterricht einbetten

Gerade im Bildungsbereich gibt es zahlreiche Online-Tools, die Lehrer*innen im Schulalltag unterstützen wollen. Weil OneNote in Schulen schon etabliert ist, setzen die Apps auch auf die Integration in die digitalen Notizbücher von Microsoft. Die folgende Web-Dienste sollten sich darin also ebenfalls einbetten lassen.

Was darüber hinaus mit der Software-Sammlung alles möglich ist, erfährst Du in meinem beliebten Handbuch „Microsoft 365 Education“.

Geogebra

Geogebra ist vor allem bei Mathematik-Lehrern beliebt. Man kann mit Geogebra digitales Unterrichtsmaterial erstellen, das zum Beispiel geometrische Formen und Funktionsgraphen enthält.

Geogebra in OneNote einbetten
Geogebra in OneNote einbetten

Beim Einbetten von Geogebra in OneNote bleiben interaktive Funktionen aktiv. So kannst Du Mathematik-Aufgaben zum Beispiel auch live in der Klasse erklären und dabei Notizen hinzufügen. Schließlich nutzen viele Lehrer*innen gerne OneNote als Whiteboard.

desmos

desmos ist eine weitere Online-Plattform mit zahlreichen Mathe-Tools – vom Grafikrechner bis zum wissenschaftlichen Taschenrechner. Erstellte Funktionsgraphen bindest Du wie üblich über den Link zum Teilen in OneNote ein.

Quizlet

Auf der Website von Quizlet erstellst Du sogenannte Lernsets zum Abfragen von Wissen. Mithilfe digitaler Karteikarten kannst Du Dir zum Beispiel Vokabeln, Fachbegriffe oder Fakten einprägen.

Laut Microsoft lassen sich die Lernsets in OneNote einbetten. Aktuell scheint das mit Quizlet aber nicht zu funktionieren.

Wizer.me

Digitale Arbeitsblätter sind im Trend. Das englischsprachige Portal Wizer.me enthält bereits zahlreiche Beispiele. Eigene Arbeitsblätter kannst Du leicht selbst erstellen.

Dank zahlreicher Module lassen sich dabei typische Aufgaben einfügen: Lückentexte, ein Multiple-Choice-Quiz, das Verbinden richtiger Antworten und vieles mehr.

EdPuzzle

Für interaktive Videolektionen eignet sich EdPuzzle. Das Prinzip: Zu selbst erstellten Videos kannst Du Fragen hinzufügen. Du entscheidest, an welchen Stellen im Video eine Aufgabe aufploppen soll. Ein erstelltes EdPuzzle lässt sich offenbar in OneNote einbetten, aber auch per Microsoft Teams verteilen.

Creaza

Die Tools ähneln sich und setzen trotzdem eigene Schwerpunkte: Creaza legt den Fokus auf digitales Storytelling mit animierten Cartoons und Comic-Figuren. Das Angebot ist kostenpflichtig und richtet sich an ganze Klassen bzw. Schulen.

nanoo.tv

Die Macher von nanoo.tv sitzen in der Schweiz. Sie verstehen ihr Angebot als „kollaborative Online-Mediathek und Filmplattform für Bildungsinstitutionen“. Die Videos sollen sich sinnvoll im Unterricht einsetzen und dafür auch in OneNote einbetten lassen.

Planet eStream

Noch eine Videoplattform für den Bildungsbereich, wieder mit interaktiven Funktionen, diesmal aus Großbritannien: Planet eStream spielt bislang in Deutschland keine Rolle. Die mögliche Einbindung in OneNote und Microsoft Teams macht die Plattform eventuell attraktiver.

ClickView

Dasselbe gilt wohl für ClickView, eine weitere Videoplattform im Education-Sektor. Laut Website nutzen mehr als 300.000 Lehrende das Angebot, das sich an Schule aller Altersklassen richtet.

Welche Tools würdest Du außerdem gerne in OneNote einbetten können? Auf welche externen Online-Dienste möchtest Du auf keinen Fall verzichten? Wo hakt’s beim Einbetten in OneNote? Ich gespannt auf Deine Tipps und Erfahrungen als Kommentar unter diesem Blog-Artikel!

OneNote für Einsteiger: Handbuch von Stefan Malter

OneNote für Einsteiger

Das aktuelle Standardwerk für digitale Notizen und Unterlagen mit Microsoft OneNote

3 Gedanken zu „OneNote: Online-Inhalte einbetten – Videos, Podcasts & mehr!“

  1. Danke für die tolle Zusammenstellung.
    Leider funktioniert bei bir das Einbetten von GIF nicht. z.B. von Giphy.com. Gibt es da einen Trick, dass es funktioniert? danke für Ihre Hilfe.

    Antworten
  2. Hallo Herr Malter,

    das Einbetten interaktiver Geogebra-Dateien in OneNote klappt bei mir nicht. Ich habe es mit der neuesten Desktop-Variante, mit der alten OneNote-für-Windows-10-Variante und mit der neuesten Variante für das IPad versucht. Auch bei der Online-Variante geht es nicht. Ich kann nur einen Link einbinden, aber die interaktive Datei direkt auf einer Klassennotizbuchseite wäre ein Traum.

    Ich freue mich über jeden Tipp.

    Gruß Markus Wildmann

    Antworten

Schreibe einen Kommentar